https://www.faz.net/-gqe-aawsw

Die Innenstadt nach Corona : Kitas und Wohnungen ziehen ins Zentrum

  • -Aktualisiert am

Handel im Wandel: Die Schildergasse in Köln Bild: Marcus Simaitis

Wenn Läden schließen, leert sich die Innenstadt. In Nordrhein-Westfalen sollen 100 Millionen Euro den Umbau der Zentren anstoßen. Wohnen und Gewerbe nebeneinander wird aber schwer.

          3 Min.

          Die Geschäftslage zahlreicher Ladeninhaber in kleineren und größeren Orten dreht gerade mehrfach durch: Viele wissen nicht, wie lange sie den Corona-Einschränkungen noch trotzen können. Und selbst wer es mit oder ohne staatliche Hilfe aus dem Stillstand wieder herausschafft, muss sich fragen, wie belebt dann die Einkaufsstraßen, die Umgebung und das eigene Geschäft sein werden, falls die Kunden ihre Internetbestellungen von Kleidung, Schuhen und Spielzeug liebgewonnen haben. „Die Gesichter der Innenstädte sehen nach Corona definitiv anders aus als vor Corona“, sagt die Heimatministerin Nordrhein-Westfalens, Ina Scharrenbach (CDU), im Gespräch mit der F.A.Z. zur Aussicht in den Kommunen.

          Jan Hauser
          Redakteur in der Wirtschaft.

          In Nordrhein-Westfalen versucht die Ministerin den Kommunen mit einem Innenstadtfonds zu helfen, den der Haushaltsausschuss am Donnerstag um 30 Millionen Euro auf 100 Millionen Euro erhöhen soll. „Die Hälfte der Mittel aus unserer Innenstadtoffensive verwenden die Kommunen wirklich auf das konsequente Anmieten von leerstehenden Lokalen, damit die Stadt belebt ist“, sagt sie. Manche Kommunen vergeben so Ladenräume zu geringeren Mieten, um Leerstand zu verhindern. Andere stellen einen City-Manager ein.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Die Intensivstation der Universitätsklinik Frankfurt mit Coronapatienten im April 2020

          Anhaltend hohe Todeszahlen : Wer jetzt noch an Corona stirbt

          Noch verzeichnet Deutschland jede Woche mehr als tausend Covid-Todesfälle. Viele sterben weder im Altenheim noch auf der Intensivstation. Doch wo dann? Die Suche nach der Antwort ist kompliziert.
          Am Ende der Welt: der Checkpoint Kalanchak zur Krim

          Russlands Okkupation : Kein Wasser für die Krim

          Im Donbass wird fast täglich geschossen, um die Krim aber ist es ruhig. Welche Ziele Russland hier verfolgt, verrät ein Blick auf das Asowsche Meer. Eine Reise im Süden der Ukraine.

          Fahrbericht Fiat 500 E Cabrio : Schock verliebt

          Fiat baut den 500 einfach noch einmal. Jetzt aber mit Elektroantrieb, was der Lebensfreude in der Stadt arg zuträglich ist. Dann werfen wir auch noch das Dach zurück, offen gesagt: Bravo.