https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wohnen/deutsche-lieben-mallorca-die-investition-in-insel-immobilien-17606215.html

Immobilienkäufer : Biete Finca, suche Wohnung

  • -Aktualisiert am

Alternative zur Finca: Penthouse in Palma Bild: Engel & Völkers

Die Deutschen und Mallorca: eine wohl nie endende Liebesgeschichte. Die Bundesbürger sind so vernarrt in ihre liebste Insel, dass sie auch am häufigsten in Insel-Immobilien investieren.

          3 Min.

          Die Negativzinsen, die unsichere Lage an den Finanzmärkten und die Folgen von Corona treiben die Immobilienpreise in die Höhe. Das gilt auch für Feriendomizile, die sich vielerorts zu Zweitwohnungen mit Homeoffice-Komponente gemausert haben. Zum Beispiel auf Mallorca. Die Deutschen sind dort nicht unbedingt die pflegeleichtesten Käufer aus dem Ausland, in jedem Fall aber die zahlreichsten. Ungefähr die Hälfte vom Kaufvolumen der Ausländer entfällt auf die Bundesbürger. In diesem Jahr könnte es angesichts der Preisanstiege auf der Ferieninsel die Milliardenschwelle übersteigen, schätzen Kenner der Materie wie Florian Hofer und Hans Lenz, die auf Mallorca für den internationalen Makler Engel & Völkers tätig sind.

          Die Marktstärke der Deutschen gefällt nicht allen – weder anderen Ausländern noch den Einheimischen. Ein Grund liegt darin, dass Bauland rar ist. Das führt zu Reibereien bis hin zu politischen Konflikten. Im Vergleich zu den vielen Deutschen tun sich Schweizer und Österreicher leichter. Hier schlägt neben der viel kleineren Zahl auch die nationale Herkunft durch. Schweizer Interessenten sitzt unter dem Eindruck der hohen Preise in der Heimat, ihrer meist gut gefüllten Portemonnaies und im Überschwang der Gefühle von Sonne und Meer das Geld für das neue Heim eher locker. „Hohe Preise schrecken diese Zielgruppe nicht von vornherein ab“, sagt Lenz, der Verantwortliche für den besonders beliebten Südwesten der Insel.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Sabotage an Nord Stream : Eine bekannte Gefahr

          Seit Montag entweicht aus drei Lecks in den Pipelines Nord Stream 1 und 2 Gas in die Ostsee. Nun fragen sich alle: Wer hat die Pipelines sabotiert?

          Superstar als Auslaufmodell : Zum Heulen mit Ronaldo

          Cristiano Ronaldo hat den Zeitpunkt für einen würdevollen Abschied verpasst. Der Superstar versucht verzweifelt, sich gegen den Lauf der Zeit zu stemmen. Damit wird er auch für seine Trainer zum Problem.