https://www.faz.net/-gqe-9i6jx

Mietrecht : Das ändert sich 2019 für Mieter

2019 tut sich einiges im Mietrecht. Bild: Jan Bazing

Allen Kritikern zum Trotz: Die Mietpreisbremse wird im neuen Jahr verschärft. Auch sonst tut sich einiges im Mietrecht. Ein Überblick.

          4 Min.

          Gut gemeint, aber ziemlich ineffektiv. Mit diesen dürren Worten lässt sich die Wirkung beschreiben, die die Mietpreisbremse entfaltet, zumindest in den Augen der SPD. Seit dem 1. Juni 2015 ist dieses Regulierungsinstrument in Kraft und soll eigentlich die enormen Mietsteigerungen in angespannten Wohnungsmärkten drosseln. Inzwischen gibt es die Bremse in etwa 310 der rund 11.000 Städte und Gemeinden in Deutschland. Die Logik dahinter ist in der Theorie bestechend einfach: Wechselt der Mieter, darf der Vermieter wie bisher die Miete zwar erhöhen – was regelmäßig geschieht – allerdings nur bis zu einer festen Grenze: maximal zehn Prozent mehr als die örtliche Vergleichsmiete darf die Miete dann betragen.

          Corinna Budras

          Redakteurin in der Wirtschaft und für Frankfurter Allgemeine Einspruch.

          Doch da fangen in der Realität die Probleme schon an, denn so unerschütterlich, wie sie anmutet, ist diese Grenze nicht. Schon die „örtliche Vergleichsmiete“ zu ermitteln, erwies sich in den vergangenen Jahren als äußerst schwierig. Der gute Wille der Bundesregierung zeigte deshalb nur eingeschränkt Wirkung, aber nach einer Studie des Wirtschaftsinstituts DIW immerhin in einigen Regionen mit besonders hohen Mietsteigerungen, zum Beispiel in Berlin-Mitte und -Neukölln oder München-Schwabing.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Als hätte er sie gewonnen: Trump hält am 1. Juni vor der Kirche St. John in Washington eine Bibel hoch.

          Psychogramm eines Präsidenten : Krieg, bis ihn alle lieben

          Pandemie, Rassismus, Polizeigewalt – Amerika könnte einen Landesvater gebrauchen, der Trost spendet und Zuversicht verbreitet. Doch im Weißen Haus sitzt ein Narziss, der nur mit einer Person mitfühlt: sich selbst.

          Fahrbericht Audi A3 Sportback : Der arme Tankwart

          Der neue Audi A3 fährt großartig, auch und gerade mit dem kraftvollen Diesel. An der Zapfsäule glaubt der Fahrer an einen Fehler. Aber der Anschaffungspreis macht sprachlos.