https://www.faz.net/-gqe-9pox1

Urlaubsarchitektur : Wie man mit besonderen Ferienimmobilien Gäste lockt

Bei einer bestimmten Klientel sticht der charmante Altbau das Reihenhaus in der Feriensiedlung. Bild: Yvonne Kirch

Ferienimmobilien sollen heute auch rentabel sein. In touristisch weniger gefragten Gegenden punkten Anbieter mit historischen Anwesen und gelungener Architektur. Doch zum Erfolg gehört mehr.

          5 Min.

          Gepredigt wird in dieser Kirche schon seit mehr als einem Jahrhundert nicht mehr. Trotzdem ist sie seit eineinhalb Jahren ständig voller Menschen, die zusammen feiern – wenn auch keine Messe. „Am Wochenende kommen eher private Gruppen, zum Beispiel Freundeskreise oder große Familien. Unter der Woche vermiete ich meist an Unternehmen, die dort Seminare für ihre Mitarbeiter veranstalten“, sagt Anke Nuxoll-Oster. Sie hat die alte Kirche in Bernkastel-Wehlen an der Mosel, die jahrelang leer stand, wieder zum Leben erweckt und in ein Ferienhaus für bis zu 24 Gäste umgebaut. Dabei hat sie die besondere Atmosphäre des ehemals geweihten Gebäudes aus dem 17. Jahrhundert mit seinen Bruchsteinmauern und der acht Meter hohen Gewölbedecke bewahrt, aber mit moderner Küche und Bädern, bequemen Betten und selbst entworfenen Einbaumöbeln kombiniert.

          Judith Lembke

          Redakteurin in der Wirtschaft der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Die alte Kirche ist nun schon das fünfte historische Gemäuer, das Nuxoll-Oster in ein Ferienhaus verwandelt hat – und bestimmt nicht das letzte. „Schöne, geschmackvolle Häuser für große Gruppen sind eine absolute Nische in Deutschland“, sagt Nuxoll-Oster.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          : 65% günstiger

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Rupert Stadler sitzt in München im Gerichtssaal.

          Früherer Audi-Chef : Mit der S-Klasse zum Gericht

          Rupert Stadler hat eine neue Rolle: Er muss sich im Diesel-Prozess verantworten. Früher, in seiner Rolle als Vorstandschef der prestigeträchtigen VW-Marke Audi, fand er mehr Gefallen an öffentlichen Auftritten.
          Trump und Biden am Dienstag bei der ersten Fernsehdebatte.

          Präsidentenwahlkampf : Trump und die „Proud Boys“

          Donald Trump hatte gehofft, die erste Fernsehdebatte werde die Wende im Präsidentenwahlkampf bringen. Doch sein Auftreten hat das Gegenteil bewirkt – ebenso wie seine Äußerungen zu den „Proud Boys“.