https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wohnen/bauen/

Zinsanstieg : Wende am Immobilienmarkt

Mit dem Zinsanstieg wird das Immobiliengeschäft schwieriger. Wegen des Mangels an Arbeitskräften und Materialien werden Neubauten aktuell immer teurer. Doch große und längerfristige Krisen sind noch nicht in Sicht.

Geldpolitik unter Druck : Verspielt die Notenbank das Vertrauen der Briten?

Im April kletterte die Inflation im Vereinigten Königreich auf 9 Prozent. Liegt die Teuerung wirklich zu achtzig Prozent jenseits der Kontrolle der Notenbank? Es droht ein epochales Versagen durch zu lockere Geldpolitik.

EU-Schuldenregeln : Die Ausnahme wird endgültig zur Regel

Ende 2023 wird der EU-Stabilitätspakt fast vier Jahre ausgesetzt sein. Das wird den Rest an Substanz, den er noch hatte, definitiv erledigen.

Wende bei Hartz IV : Geld ohne Sanktionen

Arbeitsunwilligen Hartz-IV-Beziehern droht keine Leistungskürzung mehr, wenn sie Angebote der Jobcenter grundlos ausschlagen. Wer schützt die Solidargemeinschaft?

Allianz-Skandal : Schlechter Cop

Der Betrugsfall in den USA ist eine Blamage für die Allianz. Er lässt sich nicht auf Einzeltäter schieben, sondern war das Ergebnis institutionellen Versagens.

Siemens Energy : Ende gut, alles gut?

Eine Komplettübernahme von Siemens Gamesa bewerten Aktionäre des Mutterkonzerns Siemens Energy positiv. Die internen Probleme wären damit allerdings nicht direkt behoben.

Pandemie : Japan muss das Füllhorn wegpacken

Japan ist wirtschaftlich bei Weitem nicht mehr das Opfer des Coronavirus ist. Das Land leidet unter seiner Wachstumsschwäche.

Energieversorgung : Ein hoher Preis für die Unabhängigkeit

300 Milliarden Euro muss die EU bis 2030 investieren, um sich aus der Abhängigkeit von russischen Energielieferungen zu lösen. Die Zahl ist beeindruckend – und dennoch kein Grund, nun nach dem nächsten Schuldenfonds zu rufen.

Twitter-Kauf : Musk außer Rand und Band

Es war nie zu erwarten, dass der Tesla-Chef bei einer Übernahme einem gewöhnlichen Muster folgt. Aber er ist nicht nur erratisch, sondern auch destruktiv.

Emissionshandel und Verkehr : Auf Kosten der Armen

Das Europaparlament will die Ausweitung des Emissionshandels auf Gebäude und Verkehr mit allen Mitteln verhindern, um sozial schwache Haushalte zu schützen. Absurder Weise erreicht es damit genau das Gegenteil.
Ist der Neubau noch bezahlbar? Rohstoffe und Materialien gerade für Privatpersonen sehr teuer geworden.

Immobilienexperte im Gespräch : „Jetzt mehr zu bauen ist utopisch“

Die Bilthouse-Group zählt zu den wichtigsten Baufinanzierungsvermittlern in Deutschland. Chef Tomas Peeters spricht im Interview über Baufinanzierungen in Zeiten steigender Zinsen und Kosten. Für eine Aufholoperation im Wohnungsbau sei keine Zeit.
Bauen am Stadtrand von Hannover: Woran mangelt es für mehr Wohnraum?

Was zum Bauen fehlt : Es geht nicht nur um Geld

Alle reden über Geld. Doch Materialengpässe verteuern Baumaßnahmen ebenso wie Personalnöte. Die Fachkräftemisere muss viel mehr in den Fokus.

Seite 1/17

  • So ein Dach kann, neu eingedeckt, teuer werden.

    Bauen : Warum nun auch noch Dachziegel teurer werden

    Wenn zunehmende Nachfrage auf höhere Produktionskosten trifft, schießt der Preis in die Höhe. Das passiert nun bei Dachziegeln – und hat mittelbar auch mit dem Krieg in der Ukraine zu tun.
  • Nur ein Tropfen auf den heißen Stein?

    Neubaugeld : Auf den heißen Stein

    Minister Habeck fördert wieder klimaschonende Neubauten. Doch der Staat sollte lieber den ältesten Häusern helfen, statt die jüngsten Gebäude zu päppeln.
  • Keller eines Einfamilienhauses in Leipzig: Hier wird noch der Erdgasverbrauch gezählt.

    Ohne Gas aus Russland : Welche Heizung?

    Die Gasheizung verliert an Attraktivität. Wer will schon Öl und Gas von einem Kriegstreiber kaufen?
  • Ein Thermogramm offenbart die energetischen Schwachstellen. Von weiß über rot, gelb und blau nach schwarz signalisiert warm bis kalt.

    Haus, Auto, Kühlschrank : Wie sich Energie sparen lässt

    Die Regierung ruft zum Energiesparen gegen Russland auf. Frieren für den Frieden muss das nicht bedeuten. Aber es gibt viele Tipps, wie der Verbrauch von Gas und Öl reduziert werden kann.
  • Pilotprojekt einer neuen Hochtemperatur-Wärmepumpe auch für ältere Häuser

    Tipps für die Wärmepumpe : Auf zur neuen Heizung

    Ohne Öl und Gas aus Russland geht es weiter: Die Wärmepumpe liegt voll im Trend. Ab wann sich die umweltfreundliche Alternative rentiert und wo die Herausforderungen liegen – hier kommen unsere Tipps für den Heizungstausch.
  • Hausbesichtigung (Symbolbild)

    Teure Immobilien : Die Last auf dem Grunderwerb

    Was der Staat beim Kauf eines Hauses verlangt, geht auf Kosten des Eigenkapitals – was den möglichen Kreditrahmen mindert. Eine Entlastung der Menschen von der Grunderwerbsteuer würde dem entgegenwirken.
  • Jede zweite Wohnung wird mit Erdgas beheizt.

    Ferne Klimaziele : Heizen ohne Russland

    Die Wärmewende muss durch den Krieg in der Ukraine mehr leisten. Auch für Heizungen gilt, sich möglichst rasch von russischen Energielieferungen loszusagen.
  • Eine Vaillant-Mitarbeiterin lötet an einem Luftwärmetauscher, dem Herzstück einer Wärmepumpe.

    Heizen ohne Russland : Deshalb liegt Deutschland zurück mit Wärmepumpen

    Woanders in Europa sind Wärmepumpen gefragt. In Deutschland lohnt sich der Einbau erst später. Ihr Absatz soll steigen – auch um von Gas und Öl aus Russland wegzukommen. Doch dafür müssen die Kosten rasch sinken.
  • Neue Häuser : Pioniere am Wasser

    Großzügig, hell und trotzdem bezahlbar: Wie das funktioniert zeigt der Neubau einer Leipziger Genossenschaft.
  • Energieberater : Gute Perspektiven für Dämm-Experten

    Ein Viertel der Treibhausgasemissionen geht hierzulande auf den Energieverbrauch von Gebäuden zurück – um das zu ändern, braucht es Fachleute. Aus diesem Bedarf ist ein ganz neuer Berater-Beruf entstanden.