https://www.faz.net/-gqe-a19tb

Aussteigerträume auf dem Land : „Viele, die von außen kommen, sehen sich als Heilsbringer“

Ein abgelegenes Gehöft am Waldrand mit Weiden und Scheune: Traum- und Problemimmobilie zugleich Bild: mauritius images / United Archiv

Der Makler Sven Stettner will Aussteigerträume auf dem Land erfüllen. Im Gespräch erklärt er, warum passende Immobilien aber rar sind – und die meisten Interessenten erschreckend naiv.

          5 Min.

          Herr Stettner, Sie sind Makler auf dem Land, zwischen Westerwald und Siegerland. Wie sieht eine Top-Immobilie bei Ihnen aus?

          Anna-Lena Niemann

          Redakteurin in der Wirtschaft.

          Das ist ein Haus, das gut behandelt und gepflegt wurde und über einen eigenen Garten verfügt, der in der Regel 800 bis 1000 Quadratmeter hat. Diese Region ist landwirtschaftlich geprägt, daher ist das für die Leute normal. Für jemanden aus Köln oder Frankfurt, der vorher vielleicht vier Quadratmeter Balkon hatte, ist das allerdings ziemlich viel. Aber der Renner ist die eigene Pferdekoppel. Die wird ständig gewünscht.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Demo am 1. August in Berlin

          „Querdenken 711“ : Und wieder die Politiker!

          Eine Initiative peitscht Bürger in der Corona-Pandemie auf, um sie zu ihren Demos zu locken. Doch angebliche Belege sind gefälscht, Fotos aus dem Zusammenhang gerissen.
          Franziska Giffey (SPD)

          F.A.Z. exklusiv : Giffey wurde rechtswidrig bevorzugt

          Die Bundesfamilienministerin hätte für den Verstoß von Zitierregeln keine „Rüge“ durch die Freie Universität bekommen dürfen. Dafür fehlt es an einer Rechtsgrundlage, schreibt der Wissenschaftliche Parlamentsdienst des Berliner Abgeordnetenhauses.
          Zur Verteidigung gegen China bereit: Taiwans Präsidentin  Tsai Ing-wen bei einer Militärübung.

          Chinas Konflikt mit Amerika : Nach Hongkong jetzt Taiwan?

          Auch die militärischen Spannungen zwischen China und Amerika nehmen gefährlich zu. Ein gewaltsamer Konflikt der beiden Supermächte im südchinesischen Meer scheint nicht mehr ausgeschlossen.