https://www.faz.net/-gz7

Xi in Europa : Chinesische Mauern

Europa hat die offensten Märkte der Welt und hoffte, auch China damit zu überzeugen. Leider hat es sich bislang getäuscht.

FAZ Plus Artikel: Kommentar : Klimastreik bei Volkswagen

Im Kampf um sein öffentliches Bild erlaubt sich VW-Chef Diess nach dem Gebrauch einer Nazi-Wendung jetzt den nächsten Irrsinn: Als Chef eines Autokonzerns begrüßt er öffentlichkeitswirksam Klimaproteste von Schülern.

Deutsche Bank : Die Boni sind sicher

Fusioniert die Deutsche Bank mit der Commerzbank? Mitten in die Diskussion um den Verlust von bis zu 30.000 Stellen platzt die Boni-Nachricht. Wie kann das sein?

Ein schönes Plus : An der Rentenmauer

Die jüngsten Rentensteigerungen sind ausnahmsweise kein Wahlgeschenk. Mit fallweisen Eingriffen will aber die SPD Partikularinteressen bestimmter Gruppen bedienen – hierin steckt ein gravierendes Problem.

Ans Revers geheftet : Vestagers Erfolg

EU-Kommissarin Margrethe Vestager hat sich bemüht, die jüngste Kartellbuße gegen Google mit dem EU-Wettbewerbsrecht zu begründen. Das dürfte Kritiker im transatlantischen Verhältnis kaum beruhigen.
Begehrte Wohnlage: Neue Mehrfamilienhäuser in der Nähe des Messeturms.

Mieten steigen rasant : Kaum freie Wohnungen in Frankfurt

Wer in Frankfurt auf Wohnungssuche geht, hat es schwer: Freie Immobilien gibt es kaum noch. Während Preise und Mieten kräftig steigen, sind Wohnungen vor der Stadt oft viel billiger. Regional gibt es aber große Unterschiede.
Wahrzeichen von Long Island City: Der unter Denkmalschutz stehende Schriftzug von Pepsi-Cola erinnert an die industrielle Vergangenheit.

Campus in New York : Wer braucht schon Amazon?

Der Stadtteil Queens führte in New York lange ein Schattendasein. Da erschien die Aussicht auf einen neuen Campus des Online-Händlers manchem wie ein Hauptgewinn. Die Hoffnung hat sich vorerst zerschlagen. Und nun?
Ein Umzug ist für viele Senioren gesundheitlich und finanziell eine zu starke Zumutung.

Gerichtsurteil : Alter schützt vor Wohungskündigung

Auch „hohes Alter“ ist ein Härtegrund, auf den sich Senioren bei einer Kündigung wegen Eigenbedarf berufen können. Das Berliner Landgericht ließ in seinem Urteil allerdings offen, ab welchem Alter das möglich ist.