https://www.faz.net/-gz7

Klimapolitik : Klimaschutz unter den Möglichkeiten

Die Koalition hat sich zu einem Bündel an Maßnahmen durchgerungen, das jedem etwas bieten soll. Jedoch ist Skepsis durchaus angebracht, ob man mit den Eckpunkten die Unternehmen und den Markt als Verbündete gewinnt.

Fernsehrechte EM 2024 : Telekom-Fußball

Die Telekom sichert sich das begehrte TV-Paket für die EM 2024. Ganz aus dem Rennen sind die Öffentlich-Rechtlichen damit aber nicht.

VW-Skandal : Kurz vor der Explosion

Der Prozess gegen den früheren VW-Vorstandschef Martin Winterkorn könnte sich auf Jahre hin verlängern. Wieso gelingt in Deutschland keine zügige Aufklärung wie in Amerika?

Aufsichtsrat tagt : Die Rückkehr der Bundesbahn

Heute tagt der Aufsichtsrat der Bahn. Die Sitzung dürfte eines der wichtigsten Treffen der jüngeren Vergangenheit werden. Es geht um die sogenannte Berateraffäre, die marode Infrastruktur und den geplanten Verkauf eines wichtigen Tochterunternehmens.
Es grünt so grün: Solaranlagen bei Hildesheim

Nachhaltige Fonds : Wo die Renditen grün sind

In Europa gibt es immer mehr nachhaltige Fonds. Was ethisch korrekt ist, entscheidet aber die Fondsgesellschaft. Deshalb sollten Anleger einige Dinge beachten.

F.A.Z. exklusiv : Mietendeckel schadet den Mietern

Der Mietendeckel in Berlin soll das Wohnen bezahlbar halten. Doch die Studie eines renommierten Forschungsinstituts zeigt jetzt: Tatsächlich könnte er genau das Gegenteil bewirken.

Hohe Immobilienpreise : Vom Traumhaus zur Realität

Die Suche nach Immobilien bringt immer mehr Stress mit sich. Doch vom freistehenden Einfamilienhaus träumen die meisten Deutschen. Und ein Eigenheim hat viele Vorteile.

Baumaterial : Sperrholz im Hurrikangebiet

Die Amerikaner sind gut darin, Katastrophen zu bekämpfen. Und schlecht darin, sie zu vermeiden: Sie bauen Häuser an bedrohten Standorten und aus dem falschen Material.
Grüne Brücken: Durch Parks und über baumgesäumte Boulevards sollen die Wege der Bewohner und Angestellten im neuen Stadtviertel führen.

Großbauprojekt : Ein neuer Norden für Madrid

In der spanischen Hauptstadt startet eines der größten Bauprojekte Europas. Im Norden der Stadt entstehen Wohnungen und ein neues Geschäftszentrum. Autos spielen in dem Konzept nur noch eine Nebenrolle.
Rahmen in metallischem Grau: Kleine Bullaugen und große Sprossenfenster lassen Licht in die Gartenlaube.

Gartenhaus : Eine Laube für Kapitän Nemo

Früher war Christian Hellwig Soldat und Waffenschmied, heute ist er ein gefragter Designer. Immer gleichgeblieben ist aber seine Liebe zu den Romanwelten von Jules Verne.
Ab ins Verzeichnis: Ferienwohnung in Naoussa im Norden der griechischen Insel Paros

Ferienhäuser : Der schwere Weg zum griechischen Katasteramt

Endlich kommt Bewegung in die Erfassung von Grundstücken in Griechenland. Zwar gibt es immer noch Schwierigkeiten mit dem Kataster, doch müssen sich jetzt auch die deutschen Besitzer von Ferienhäuschen melden.
Im Alter wird der Radius kleiner und die Wohnung oft zu groß.

Wohnen im Alter : Der letzte Umzug

Zu groß, zu steile Treppen, zu viele Stolperfallen: Im Alter fühlen sich viele zu Hause nicht mehr wohl. Umziehen wollen sie trotzdem nicht. Angehörige sind oft hilflos.

Villa Auerbach : Bauhaus mit Glimmer

Ein Ehepaar wohnt in einer Villa von Bauhaus-Gründer Walter Gropius. Ein Besuch in Jena widerlegt viele Vorurteile über die Kunstschule.
Ein Paradies für Insekten: Wegen der mannshohen Gräser wird der Garten auch der „Federgarten“ genannt.

Der „Jardin Plume“ : Wie eine Feder im Wind

Der französische „Jardin Plume“ überzeugt durch Naturnähe und Diversität. Er ist einer der spektakulärsten Gärten in der Normandie – barock und gleichzeitig modern. Noch ist er ein Geheimtipp.

Vintage im Garten : Ruinös, aber schön

Neu ist nicht immer besser: Auch alte Steine lassen sich bestens in Szene setzen. Das zeigt ein ungewöhnlicher Garten in Düsseldorf.
Kein krummer Rücken: Auch im Garten kommt es auf die richtige Haltung an.

Richtig harken und mähen : So geht Gartenarbeit ohne Rückenschmerzen

Gartenarbeit ist nicht ungefährlich – und kann Rücken und Gelenke schwer schädigen. Brigitte Kleinod kennt die Lösung: Im Interview spricht die Expertin über richtiges Werkzeug, falsche Planungsideen – und die oft fatalen Folgen kleiner Handgriffe.