https://www.faz.net/-gz7

Bestellerprinzip : Die Makler setzen sich durch

Wer den Makler bestellt, bezahlt ihn – das Bestellerprinzip funktioniert bestens beim Mieten. Beim Verkaufen hat es jetzt die Union blockiert, leider!

Umgang mit Hongkong : Wie viel Moral braucht ein Manager?

Zu politisch brisanten Themen sollen Unternehmenschefs Haltung zeigen. Doch wer sich moralisch überhöht, kann tief fallen. Am Beispiel Hongkong wird das besonders deutlich.

Börsengang des Bürovermittlers : Wework ist dreist und anmaßend

Der Bürovermittler aus Amerika ist ein schlechtes Beispiel für gute Unternehmensführung. Er hat üble Kniffe von Facebook übernommen und sorgt für einen weiteren Tiefpunkt in der „Corporate Governance“.

Soli und Negativzinsen : Die Koalition der Verzweifelten

Der Soli wird zur verkappten Reichensteuer. Zudem entdeckt die Koalition jetzt auch noch den Sparer und will Negativzinsen verbieten. Wetten, dass das weder CDU noch SPD hilft?

Kriselnde Restaurantkette : Vapiano in Nöten

Für Vapiano bedeutet der Abgang des Chefs ein schwerer Rückschlag in ohnehin schwierigen Zeiten. Warum ist Cornelius Everke im Dezember überhaupt angetreten?

Klimaschutz : Vertraut nicht den Verboten!

Im Kampf um das Klima gibt es viele Einzelideen. Sie versperren den Blick auf das Notwendige: ein sinnvolles Gesamtkonzept. Dafür gilt: Lieber gründlich als überhastet.
Ein Quartier wächst: In Wiesbaden-Schierstein entstehen rund 265 Wohnungen an der Hermann-Löns-Straße.

Wohnen in Wiesbaden : Neuer Anlauf für Mietendeckel

Die Wiesbadener Wohnbaugesellschaft hat im vergangenen Jahr gut 17 Millionen Euro verdient. Der Aufsichtsratsvorsitzende denkt über geringere Mieterhöhungen für ältere Wohnungen nach.
Nicht immer findet, wer suchet. In vielen Städten sind bezahlbare Wohnungen Mangelware.

Wohnungspolitik : Auf der schiefen Ebene

In der Wohnungspolitik bleibt die Bundesregierung auf ihrem Irrweg. Bauminister Horst Seehofer handelt wie ein uneinsichtiger Arzt. Und die Mieten steigen weiter.
Geht nicht immer so glatt: Aufstockung um zwei Etagen in der Platensiedlung in Frankfurt

Baurecht : Woran die Nachverdichtung häufig scheitert

Wer sein Gebäude aufstocken will, steht oftmals im Konflikt mit uralten Bebauungsplänen. So wird Wohnungsbau verhindert. Im Städtebaurecht ließe sich zwar mit wenig Aufwand viel erreichen – doch diese Chance wird vertan.
Überall wird gebaut: Hier eine Baustelle im Münchner Stadtteil Pasing.

F.A.Z. exklusiv : Kommt die Baupflicht bald in ganz Deutschland?

Das Tübinger Beispiel von Boris Palmer macht Schule: Die Baulandkommission rät zu einer Gesetzesverschärfung, um Grundstückseigner zum Bauen zu zwingen. Und das Abschlusspapier bietet noch mehr Zündstoff.
„Medley“ gehört zu beliebten Serien von Finger Haus.

Von wegen fix und fertig : Der Haken bei Fertighäusern

Smart, günstig und mit Wohlfühlfaktor – Fertighäuser gibt es für jeden Kundenwunsch. Doch ausgerechnet der größte Vorteil geht jetzt vielfach flöten. Das hat mit den vollen Auftragsbüchern der Hersteller zu tun.
Deckenhalter sind die Ohrclips für Balkontischdecken.

Der Wohn-Knigge : Lassen Sie die Decken fliegen!

Im Sommer lebt es sich gut auf dem Balkon. Man richtet den Esstisch draußen schön her, packt die neuen Tischdecken aus und dann passiert es: eine Windböe. Wie kann man dem Problem der wegwehenden Tischdecke entgegenwirken ? Sicherlich nicht mit unschönen Deckenhaltern.

Töpfern : Ganz schön abgedreht

Keramik ist gerade ziemlich angesagt, selbst Restaurants statten sich mit handgetöpfertem Geschirr aus. Wir haben zwei Protagonistinnen der deutschen Szene besucht.
Kein krummer Rücken: Auch im Garten kommt es auf die richtige Haltung an.

Richtig harken und mähen : So geht Gartenarbeit ohne Rückenschmerzen

Gartenarbeit ist nicht ungefährlich – und kann Rücken und Gelenke schwer schädigen. Brigitte Kleinod kennt die Lösung: Im Interview spricht die Expertin über richtiges Werkzeug, falsche Planungsideen – und die oft fatalen Folgen kleiner Handgriffe.