https://www.faz.net/-gqe-7kg34

Wirtschaftsquiz : Des Rätsels Lösung

  • -Aktualisiert am

Bild: Thomas Fuchs

„Was wissen Sie von 2013?“ haben wir vor zwei Wochen gefragt. 60 Fragen zu Wirtschaft und Politik waren zu beantworten. Mehr als 20.000 richtige Lösungen sind eingegangen: ein neuer Rekord! Hier kommen die Gewinner.

          3 Min.

          Liebe Leser, wir haben immer an Sie geglaubt: Unser Publikum ist nun mal eine Ansammlung von wachen und gebildeten Zeitgenossen, grundsympathische Leute sowieso. Die Leistungen in unserem großen Quiz 2013 jedoch haben alle Erwartungen übertroffen: Mehr als 20.000 richtige Lösungen haben uns erreicht, ein absoluter Rekord! Viele E-Mails und kistenweise Postkarten gingen in der Redaktion ein, ein Leser ist sogar persönlich im Verlagsgebäude erschienen, um die Lösung zu übergeben.

          Georg Meck

          Verantwortlicher Redakteur für Wirtschaft und „Geld & Mehr“ der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Die richtigen Antworten auf die 60 gestellten Fragen ergeben eine Liedzeile der „Sportfreunde Stiller“, die da lautet: „Knips die Sonne aus / Alles muss dunkel sein / Zündet die Kerzen an / in New York, Rio, Rosenheim.“

          Die Fehlerquote war minimal, wobei zuzugeben ist: Routinierte Leser hatten einen Startvorteil. Natürlich sind sie vertraut mit dem Personal in Politik und Konzernen, kennen den Preis der teuersten Badewanne des Jahres und den Namen der wertvollsten Marke der Welt: 15.000 Euro und Apple, das waren hier die richtigen Antworten. Zur Belohnung waren 66 Preise ausgelobt, bis hin zu Kreuzfahrten und Abenteuern auf dem Gletscher. Die Namen der Gewinner erfahren Sie auf dieser Seite. Und das nächste Quiz kommt bestimmt.

          Und das sind die glücklichen Gewinner

          Eine zwölftägige Kreuzfahrt für zwei Personen auf der „MS Europa 2“ (Hapag-Lloyd) wird Charles Klein aus Wiesloch spendiert: „Das alte Europa neu entdecken“ lautet das Motto der Reise, die von Lissabon bis Hamburg den Spuren europäischer Kulturgeschichte folgt.

          Die MS Europa 2

          Ein Luxus-Wochenende für zwei Personen auf dem Gletscher gewinnt Edgar Wouters aus Bad Honnef. Er wird Gast der BMW Driving Experience in Sölden (Österreich): zwei Tage Fahrtraining am Berg, untergebracht in einem Fünf-Sterne-Hotel.

          Winterfahrtraining am Gletscher

          Eine achttägige Kreuzfahrt „Südnorwegen mit Oslo“ für zwei Personen auf „Mein Schiff 1“ von TUI Cruises geht an Margarita Heitze aus Hofheim. Die Route führt entlang den Naturparadiesen an der norwegischen Küste sowie in die Hauptstadt Oslo.

          TUI Cruises

          4. Preis: 500 Euro Startkapital, in Fondsanteilen „DWS Top Dividende“, gehen an Oswald Burger, Überlingen.

          5. Preis: Ein Verwöhn-Wochenende für zwei Personen im A-ROSA-Hotel am Scharmützel-See hat Brigitte Fischer aus Herrsching gewonnen.

          6. Preis: Ein ferngesteuertes Carrera-Auto (Red Bull NX1) erhält Stefan Klumpp, Gernsbach

          7. bis 11. Preis: Fünf ferngesteuerte Helikopter gehen an: Sebastian Reinhard, Frankfurt, Christopher Eyermann, Maintal, Susan Küper-Roesnick, Wiesbaden, J. K. Oehm, Hamburg, Thilo Lamertz, Düsseldorf

          12. bis 16. Preis: Fünf Automatikuhren „Le Valois“ erhalten: Patrick Sieg, Porta Westfalica, Clemens Küchler, Bad Soden,Hans-Christoph Franz, Niederzissen, Markus Kuhn, Leinfelden-Echterdingen, Pia Keiffenheim, Bonn

          17. bis 21. Preis: Ein „History Set“ als kompakten Überblick über die europäische Kulturgeschichte haben gewonnen: Ariane Tegeler, Vlotho, Berthold Rosenberger, Mömbris, Alexander Socher, Schwalbach, Sabine Friske, Mainz, Norbert Kneissl, Wettenberg

          22. bis 66. Preis: Jede Menge Bücher

          Zehn Bücherpakete „Wie wir reich wurden“ (Band 1 und Band 2, herausgegeben von Rainer Hank und Werner Plumpe) erhalten: Dinah Kurschotke, Schongau, Marisa Kleinmann, Nürnberg, Winfried Weimer, Wenighösbach, Ulrich Rutemöller, Langen, Elfriede Merz, Mühlheim, Uwe Moeller, Hofheim am Taunus, Karl Wagner, Oberursel, Dr. Sabrina Kulenkamp, Frankfurt, Mark Acker, Arnstadt, Margarete Beck, Pforzheim

          Fünf Exemplare „Denkfehler, die uns Geld kosten. Warum wir immer das Falsche tun und andere sich ins Fäustchen lachen“ (herausgegeben von Winand von Petersdorff und Patrick Bernau) erhalten:

          Uwe Schröder, Elz, Jürgen Paul, Heilbronn, Dr. W. von dem Berge, Langenhagen, Margret Krämer, Emmendingen, Dr. Gernot Stellberger, Göppingen.

          Fünf Exemplare „Deutschland von unten. Die Chronik eines Jahres, Band IX“ (von Achim Greser und Heribert Lenz) gehen an: Christa Gelsing, Ahaus, Oliver Hofmann, Taunusstein-Wingsbach, Brigitte Weiner, Berlin, Johannes Krames, Lauf an der Pegnitz, Erika Zeltner, Nürnberg

          Fünf Exemplare des Buches „The Deutsche. Investmentbanker an der Macht“ (von Georg Meck) bekommen: Achim Schürmann, Dortmund, Barbara Guthier, Marbach, Dr. Gisela Schreiner, Mainz, Zeljko Laznik, Heusenstamm, Jörg M. Dickmann, Düsseldorf

          Fünf Exemplare von „Das Geld reicht nie“ (Autor: Winand von Petersdorff) erhalten: Annemarie Liebig, Alfter, Christian Benze, Engelskirchen, Manuela Elholm, Kirchheim-Teck, Christian Fritz, Hamburg, Dr. Silke Mettlin, Frankfurt

          Fünf Exemplare „Amazon kennt dich schon“ (geschrieben von Carsten Knop) gehen an: Gerlinde Baldus, Pulheim, Enno Focken, München, Detlev Westen, Dortmund, Henning Bode, Königstein, Joachim Pfützner, Leipzig

          Fünf Exemplare „Hayek für jedermann“ von Karen Horn sind der Preis für: Mathias Päßler, Wiesbaden, Jürgen Berrisch, Wuppertal, Ute Rössing, Bad Godesberg, Claudia Guckert, Mannheim, Dr. Siegfried Richter, Ebenhausen

          Fünf Exemplare „Die Euro-Vision – Szenarien einer Rettung“ von Dietrich Walther (Hg.), Walter Stock, Wolf-D. Hartmann erhalten: Eberhard Bartsch, Rosbach, Rüdiger Wegner, Coesfeld, Marcus Klewer-Altinger, Roßtal, Gudrun Seitz, Frankfurt, Susanne Madert-Voßberg, Bad Vilbel

          Weitere Themen

          Eine Batterie für alles!

          FAZ Plus Artikel: Zukunft der Menschheit : Eine Batterie für alles!

          Mit einem Handy fing alles an, inzwischen geben Autohersteller jährlich dutzende Milliarden dafür aus: Lithium-Ionen-Akkus treiben heute zahllose Geräte an. Die größte Zeit der Batterien steht aber noch bevor.

          Topmeldungen

          Trump hat sich Erdogan gegenüber benommen wie ein hysterischer Liebhaber.

          Trumps Syrien-Politik : Härte und Liebe

          Trump hat eine Feuerpause für Syrien aushandeln lassen und feiert sich nun als Friedensstifter. Doch seine Siegerpose wirkt lächerlich. Erdogan hat von Amerika alles bekommen, was er wollte.
          Die „People’s Vote“- Bewegung verlangt eine zweite Volksabstimmung über den Verbleib der Briten in der Europäischen Union.

          Protestmarsch in London : „Wir wurden von Anfang an belogen“

          Zum „Super Saturday“ sind auch Hunderttausende Demonstranten nach London gekommen. Viele fühlen sich belogen, wollen Boris Johnson die Zukunft nicht anvertrauen – sondern selbst ein zweites Mal abstimmen.
          Glücklicher Kapitän: Marco Reus bringt den BVB in Führung.

          1:0 gegen Mönchengladbach : Der BVB meldet sich zurück

          Die eine Borussia gewinnt, die andere bleibt zumindest bis Sonntag Tabellenführer: Der BVB vermeidet ausnahmsweise mal einen späten Ausgleich und schließt zu Mönchengladbach auf. Ein Tor des Kapitäns genügt in einem rasanten Spiel.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.