https://www.faz.net/-gqe-vw24

Wettlauf der Flughäfen : Heathrow soll eine dritte Startbahn bekommen

  • -Aktualisiert am

Flughafen Heathrow Bild: AP

Der Wettlauf der Flughäfen geht in eine neue Runde: Die britische Regierung will den Londoner Flughafen Heathrow um eine dritte Start- und Landebahn und ein sechstes Terminal erweitern.

          Die britische Regierung hat Pläne für eine dritte Start- und Landebahn und ein sechstes Terminal am Londoner Flughafen Heathrow vorgelegt. Die Erweiterung sei nötig, um das Wirtschaftswachstum zu fördern, sagte Verkehrsministerin Ruth Kelly. Der Ausbau werde strengen Umweltstandards gerecht. „Heathrow stützt 170.000 Arbeitsplätze, Milliarden Pfund an britischen Exporten und ist unser Haupttor zur Weltwirtschaft“, sagte die Ministerin zur Begründung.

          Argumente wie in Frankfurt

          Die Argumente für den Ausbau am größten europäischen Flughafen ähneln den in Frankfurt, München oder nun auch in Stuttgart. Schon jetzt stoßen Flughäfen in Deutschland oder in London an ihre Kapazitätsgrenzen. Fast überall in Europa werden Flughäfen erneuert, erweitert oder auf den neusten Stand gebracht. Experten rechnen mit rund 70 Milliarden Euro an Investitionen für die Flughafeninfrastruktur in Europa.

          Allein in Frankfurt, dem wichtigsten deutschen Flughafen und der größten Arbeitsstelle des Landes, werden direkt oder indirekt fast 12 Milliarden Euro investiert: in eine neue Landebahn, den Ausbau des Terminals I, den Bau eines dritten Abfertigungsgebäudes, das Airrail-Center über dem Fernbahnhof oder die Gateway Gardens im Nordosten des Geländes, wo Gewerbebetriebe, Büros und Hotels entstehen.

          Konkurrenz am arabischen Golf

          Auch München und Stuttgart planen an einer Erweiterung ihrer Flughäfen durch eine dritte Bahn. Nur so kann die Wettbewerbsfähigkeit gegenüber der Konkurrenz sichergestellt werden, ist man sich wie in London sicher. Schließlich entstehen am arabischen Golf in Dubai, Abu Dhabi und in Doha Großflughäfen, deren geplante Kapazität der gegenwärtigen von den Europäischen Drehscheiben in Paris, London und Frankfurt zusammen übertrifft.

          Weitere Themen

          Drohnen-Angriff sorgt für Ölpreis-Anstieg Video-Seite öffnen

          Saudi-Arabien : Drohnen-Angriff sorgt für Ölpreis-Anstieg

          Nach den Drohnenangriffen auf zwei Ölanlagen in Saudi-Arabien wird mit einem Anstieg der Ölpreise gerechnet. Die Angriffe verschärfen die angespannte Lage in der Golfregion und führten zum Einbruch der Ölproduktion in Saudi-Arabien.

          Topmeldungen

          Emissionshandel : Mit Kompensation das Klima retten?

          Durch Klimazertifikate das ausgestoßene CO2 am anderen Ende der Welt einsparen: Wie viel kann Kompensation tatsächlich bewegen – und wie viel dran ist am Vorwurf des Ablasshandels.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.