https://www.faz.net/-gqe-7rd0u

Der Maut-Rechner : Wie hoch ist meine Maut?

  • -Aktualisiert am

Geld für die Straße. Bild: dapd

Die Pkw-Maut ist beschlossen. Was sie die Autobesitzer kostet, hängt vom Motor ab. Berechnen Sie mit unserem aktualisierten Maut-Rechner, wie viel Geld für Sie fällig wird.

          1 Min.

          Jetzt soll sie tatsächlich kommen, die große Pkw-Maut – für jedes Auto, das in Deutschland unterwegs ist. Nach langen Diskussionen zwischen den Koalitionsparteien und mit der Europäischen Union hat der Bundesrat am heutigen Freitag die Maut beschlossen.

          Patrick Bernau

          Verantwortlicher Redakteur für Wirtschaft und „Geld & Mehr“ der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Doch einfach ist es nicht, was da am Ende berechnet wird. Der Mautbetrag hängt vom Auto ab: vom Motor und von der Schadstoffnorm. In Deutschland soll die Kfz-Steuer um die Kosten für die Jahresvignette reduziert werden. Die Vignette wird allerdings nicht als Klebezettel kommen, sondern mit dem deutschen Kennzeichen verknüpft. Hier können Sie selbst Ihre Mautkosten berechnen:


          Was muss ich für die Maut zahlen?


          Fahren Sie einen Diesel oder einen Benziner?

          Diesel
          Benziner

            Welche Schadstoffnorm hat Ihr Auto?

          • Euro 3 oder schlechter
          • Euro 4 oder Euro 5
          • Euro 6

          Bitte geben Sie hier den Hubraum Ihres Autos ein: ccm
          Berechnen




          Was ist mein Hubraum? Welche Schadstoffnorm hat mein Auto? Diese Angaben finden Sie in Ihrem Kfz-Schein:

          In Ihrem Fahrzeugschein finden Sie auch die Angabe zum Hubraum Ihres Autos.
          In Ihrem Fahrzeugschein finden Sie auch die Angabe zum Hubraum Ihres Autos. : Bild: F.A.Z.

          Wohnmobile und Oldtimer

          Wohnmobile kosten 16 Euro pro 200 angefangene Kilogramm Gesamtgewicht – bis zu einer Kappungsgrenze von 130 Euro. Für Autos mit Oldtimer-Kennzeichen werden pauschal 130 Euro fällig.

          Kurzzeitvignetten für Ausländer

          Wenn das Auto nicht in Deutschland zugelassen ist, können die Halter auch Kurzzeit-Vignetten kaufen. Für zehn Tage kostet die Maut – abhängig vom Preis der passenden Jahresvignette – zwischen 2,50 Euro und 25 Euro. Für zwei Monate werden 7 bis 50 Euro fällig.

          Berlin : Bundesrat macht Weg frei für Pkw-Maut

          Weitere Themen

          „Schallende Ohrfeige für EY“

          Wirecard-Skandal : „Schallende Ohrfeige für EY“

          Der Bericht des Sonderermittlers zu Wirecard wirft laut SPD kein gutes Licht auf die Wirtschaftsprüfer EY. Mehr als zehn Jahre habe die Gesellschaft die Bilanzen testiert.

          Topmeldungen

          Sven Schulze, Vorsitzender der CDU Sachsen-Anhalt, enthüllt ein Wahlplakat der CDU, auf dem ein Porträt des Ministerpräsidenten Reiner Haseloff zu sehen ist.

          Nach Werbung für Söder : Haseloff in der Defensive

          Als erster Parteigrande warb Sachsen-Anhalts Ministerpräsident für Söders Kandidatur – und beanspruchte, für die ostdeutsche CDU zu sprechen. Damit hat sich Reiner Haseloff vor der Landtagswahl in eine schwierige Lage gebracht.
          Immer wieder Polizeigewalt: Jesse Jackson und Al Sharpton mit den Familien von George Floyd und Daunte Wright in Minneapolis am 19. April

          Prozess gegen Derek Chauvin : Der Geist von George Floyd

          Nach den Schlussplädoyers im Chauvin-Prozess in Minneapolis hoffen Bürgerrechtler auf eine harte Strafe für den Polizisten. Auch weil ein mildes Urteil zu neuen Unruhen in Amerika führen könnte.
          Lecker und nahrhaft: Käsebrot

          Mythen zur Fitness-Ernährung : Ein Käsebrot tut’s auch

          Ohne Shakes und Proteinpudding Muskeln aufbauen – geht das? Und vernichten Kohlenhydrate wirklich jede Strandfigur? Unsere Autorin hat fünf Mythen zum Thema Fitness-Ernährung geprüft.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.