https://www.faz.net/-gqe-7u3xx

Umweltschutz : Kiel soll plastiktütenfrei werden

  • Aktualisiert am

Kiel will keine Plastiktüten mehr in seinen Stadtgrenzen. Bild: dpa

Plastiktüten sollen aus Schleswig-Holsteins Landeshauptstadt verschwinden. Die Stadt will jetzt mit den Einzelhändlern sprechen, wie das gehen kann.

          Schleswig-Holsteins Landeshauptstadt Kiel soll plastiktütenfrei werden. Das hat die Ratsversammlung beschlossen, teilte das städtische Pressereferat an diesem Freitag mit. Ziel eines Runden Tisches wird es jetzt sein, in Zusammenarbeit mit den Kieler Einzelhändlern den Plastiktüten-Verbrauch zu stoppen oder zumindest einen freiwilligen Verzicht auf Plastiktüten und Plastikverpackungen zu erreichen.

          Nach Angaben von Umweltverbänden gelangen pro Jahr 7,5 Millionen Tonnen Plastik in die Weltmeere und damit in die Nahrungskette. Im Schnitt nutzt jeder Deutsche 71 Plastiktüten pro Jahr.

          Weitere Themen

          Alles auf Wiederaufbau Video-Seite öffnen

          Ölkonzern in Saudi-Arabien : Alles auf Wiederaufbau

          Der Ölkonzern Saudi Aramco will die Produktion in Churais nach den Drohnenangriffen bis Monatsende wieder voll aufnehmen. Rund um die Uhr arbeiten Mitarbeiter am Wiederaufbau.

          Topmeldungen

          Klimastreik in Berlin : Rackete for Future

          Beim großen Klimastreik in Berlin überlassen die Aktivisten von „Fridays for Future“ anderen die Bühne. Es sollte der Auftakt sein für ein breites gesellschaftliches Bündnis. Doch noch prallen Welten aufeinander.
          Ihnen reicht der Kompromiss nicht: Wie in Berlin demonstrierten Hunderttausende

          Kompromiss und Proteste : Was in der langen Nacht geschah

          Erst war das Klimaschutzgesetz fast am Ende, dann kam der Protest – und dann stritt das Kabinett eine Nacht lang. Jetzt sonnt sich die Politik im Glanz der Einigung. Währenddessen dröhnt der Protest Hunderttausender.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.