https://www.faz.net/-gqe-8h7v1

Kommentar : Genosse der Autobosse

  • -Aktualisiert am

Der SPD-Vorsitzende Gabriel hat für die gewinnstarken Autokonzerne ein Geschenk durchs Kabinett gedrückt. Ob sich das im Wahlkampf auszahlt?

          1 Min.

          Nun darf sich auch Sigmar Gabriel mit dem Titel „Genosse der Autobosse“ schmücken. Ob sich das im Wahlkampf auszahlt? Der SPD-Vorsitzende und Bundeswirtschaftsminister hat den von den Chefs der gewinnstarken Autokonzerne erbettelten „Umweltbonus“ im Kabinett durchgedrückt. Mit einer Milliarde Euro Steuergeld bezuschusst die große Koalition bald den Absatz von Elektroautos, die bislang aus gutem Grund Ladenhüter bleiben, weil sie zu teuer sind und viel zu wenig bieten, um für ein mobiles Massenpublikum attraktiv zu sein.

          Bis heute ist auch nicht ganz klar, ob die deutsche Autoindustrie wirklich an diese Technologie glaubt. Täte sie das, wäre es ihr ein Leichtes, die Milliarde aus eigener Tasche aufzubringen und den Wettbewerb um den Kunden ernstlich aufzunehmen.

          Doch an die Elektroautos glaubt hierzulande vor allem die Politik, schon weil ihre Klimastrategie nicht aufgeht, wenn der Autoverkehr nicht bald weniger CO2 ausstößt. Wann immer der Staat meint, besser als der Markt zu wissen, wo die Zukunft liegt, wird es teuer für die Steuerzahler. Die Milliarde dürfte nicht das letzte Wort sein, wenn die Politik verzweifelt versucht, recht zu behalten. Das weiß auch die Autoindustrie.

          Heike Göbel

          Verantwortliche Redakteurin für Wirtschaftspolitik, zuständig für „Die Ordnung der Wirtschaft“.

          Folgen:

          Weitere Themen

          Armin Laschet wird neuer CDU-Chef Video-Seite öffnen

          Wahl auf Parteitag : Armin Laschet wird neuer CDU-Chef

          Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet wird neuer Vorsitzender der CDU. Er setzte sich in einer Stichwahl auf einem Digital-Parteitag gegen den früheren Unionsfraktionschef Friedrich Merz durch.

          Warten statt Wedeln

          FAZ Plus Artikel: Skitourismus in Österreich : Warten statt Wedeln

          Die Bundesregierung berät über eine Verlängerung der Corona-Beschränkungen. In Österreich wird dies mit Sorge beobachtet: Das Ausbleiben ausländischer Urlauber würde vielerorts die Saison beenden, bevor sie überhaupt begonnen hat.

          Topmeldungen

          Panne bei CDU-Parteitag : „Das Mikro stand auf Grün“

          Hans-Werner Adams war der heimliche Star des CDU-Parteitags – obwohl er gar nichts gesagt hat. Im Interview spricht der CDU-Delegierte über Probleme mit der Technik, Fassbier – und seine Meinung zum Ausgang der Wahl zum Vorsitzenden.

          Nach Niederlage : Merz will Wirtschaftsminister werden

          Die Wahl um den CDU-Parteivorsitz hat Friedrich Merz verloren. Dem Sieger Armin Laschet hat er nun angeboten, als Wirtschaftsminister in die Bundesregierung einzutreten – und zwar in die jetzige. Die Kanzlerin will ihr Kabinett allerdings nicht umbilden.
          „Das Sterben beenden“: Soldaten vor dem Einsatz im Gesundheitsamt in Dortmund – künftig sollen sie auch in Pflegeheimen zeitlich befristet helfen.

          Bundeswehr im Pflegeheim : Bis jemandem der Kragen platzte

          Warum Soldaten Pflegeheime beim Schutz vor dem Virus unterstützen – und nicht Freiwillige, die nur darauf gewartet hatten, zu helfen. Eine Rekonstruktion.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.