https://www.faz.net/-gqe-rwi8

Luftfahrt : Klinikgründer steigt bei dba ein

  • Aktualisiert am

Finanzieller Anschub für die dba Bild: picture-alliance/ dpa

Der Gründer der Helios-Kliniken, Helmig, steigt mit 25,1 Prozent bei der Fluggesellschaft dba ein. Damit soll die dba ihre Eigenständigkeit wahren und weiter wachsen.

          Der ehemalige Klinkbetreiber und Gründer der Helios-Kliniken, Lutz Helmig, übernimmt 25,1 Prozent an der Billigfluggesellschaft dba. Über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden, teilte die dba am Montag mit.

          Durch den Einstieg von Helmig könne die dba ihre Eigenständigkeit wahren und die Finanzkraft für den geplanten Kauf von 40 Boeing-Flugzeugen stärken. Für zehn der neuen Maschinen sei die Finanzierung gesichert.

          Mit dem Einstieg von Helmig sei nun auch die Gesellschafterstruktur der dba geregelt, sagte Aufsichtsratschef Hans-Rudolf Wöhrl. Im vergangenen Jahr mußte das Unternehmen einen 64-Prozent-Anteil von dem inzwischen verstorbenen Germania-Eigner Hinrich Bischoff wieder zurücknehmen. Dieses Paket wurde von den bisherigen Anteilseignern aufgekauft, anschließend Helmig beteiligt. Im Zuge der gesamten Transaktion stockte Wöhrl seinen Anteil auf 59,9 Prozent von 28,8 Prozent auf.

          Finanzieller Schub für die zweitgrößte deutsche Airline

          Schon seit längerem wurde in der Branche darüber spekuliert, dass die dba finanziellen Schub benötigt. Gründer und Aufsichtsratsvorsitzender Wöhrl hatte dabei stets betont, den laufenden Betrieb auch ohne einen Investor abwickeln zu können.

          Mittlerweile ist die dba mit 29 Flugzeugen im innerdeutschen Verkehr zweitstärkste Fluggesellschaft nach der Lufthansa. Für das laufende Geschäftsjahr (zum 31. März) rechnet dba mit einem Umsatz von 400 Millionen Euro und und einem 40-prozentigen Anstieg der Fluggästezahl auf 4,3 Millionen. Im kommenden Jahr will die Gesellschaft 5,5 Millionen Passagiere befördern.

          Höhere Beteiligung nicht ausgeschlossen

          „Ich bin immer schon gerne mit der dba geflogen, lieber als mit anderen“, sagte Helmig zu seinen Beweggründen für den Einstieg bei der Fluglinie. Helmig hatte 1994 die Helios Kliniken gegründet. Im Dezember 2005 verkaufte er seinen Anteil für 1,5 Milliarden Euro an die Fresenius AG.

          Lediglich einen kleinen Teil seines Vermögens habe er in der Aton GmbH geparkt. „Damit leiste ich mir hobbymäßig Beteiligungen“, sagte er. Bei entsprechend gutem Geschäftsverlauf schloß er eine Erhöhung seiner Beteiligung bei der dba nicht aus. Pläne, sein Engagement in der Luftfahrt auszubauen und bei Air Berlin einzusteigen, habe er nicht.

          Weitere Themen

          Hat Donald Trump die Verfassung gebrochen?

          Klage von Hoteliers : Hat Donald Trump die Verfassung gebrochen?

          Trump schädige ihr Geschäft, indem er Diplomaten nötige, in seinen Hotels abzusteigen, monieren Gaststättenbetreiber. Damit haben sie vor einem New Yorker Gericht einen Etappensieg errungen. Nun könnte der Surpreme Court den Fall an sich ziehen.

          Drohnen-Angriff sorgt für Ölpreis-Anstieg Video-Seite öffnen

          Saudi-Arabien : Drohnen-Angriff sorgt für Ölpreis-Anstieg

          Nach den Drohnenangriffen auf zwei Ölanlagen in Saudi-Arabien wird mit einem Anstieg der Ölpreise gerechnet. Die Angriffe verschärfen die angespannte Lage in der Golfregion und führten zum Einbruch der Ölproduktion in Saudi-Arabien.

          Topmeldungen

          Braunkohlekraftwerk Jänschwalde hinter dem ehemaligen Braunkohletagebau Cottbus-Nord

          Details des Klimapakets : Wer hat’s erfunden?

          Kommenden Freitag soll das Klimapaket beschlossen werden. Um die entscheidenden Details wird bis zuletzt gerungen: Offen ist vor allem die Frage, wie viel die Tonne CO2 kosten soll.
          Der frühere türkische Ministerpräsident Ahmet Davutoglu trat am Freitag mit fünf anderen Politikern aus der AKP aus.

          Austritte aus der AKP : Rebellion gegen Erdogan

          Einige prominente Politiker sind aus der türkischen Regierungspartei AKP ausgetreten, um ihre eigenen Bewegungen zu gründen. Für den türkischen Präsidenten Erdogan könnte es eng werden.
          Schild vor dem Trump Hotel in Washington, 21. Dezember 2016

          Klage von Hoteliers : Hat Donald Trump die Verfassung gebrochen?

          Trump schädige ihr Geschäft, indem er Diplomaten nötige, in seinen Hotels abzusteigen, monieren Gaststättenbetreiber. Damit haben sie vor einem New Yorker Gericht einen Etappensieg errungen. Nun könnte der Surpreme Court den Fall an sich ziehen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.