https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/krim-krise-so-abhaengig-ist-osteuropa-von-russland-12863019.html

Moskaus Trümpfe : So abhängig ist Osteuropa von Russland

  • Aktualisiert am

Druckanzeige einer Gasprom-Pipeline in Boyarka, in der Nähe von Kiew. (Archivbild) Bild: AP

Nicht nur Deutschland zögert mit harten Wirtschaftssanktionen gegen Russland. Auch viele osteuropäische Länder sperren sich dagegen. Ein Blick auf die Wirtschaftsbeziehungen zeigt, warum das so ist.

          1 Min.

          Viele osteuropäische EU-Länder fordern in der Krim-Krise zwar einen harten Kurs gegen Russland, sperren sich aber gegen weitreichende Sanktionen. Bei einem Blick auf die Wirtschaftsbeziehungen wird auch deutlich, woran das liegt: Viele dieser Länder beziehen einen Großteil ihrer Waren und Rohstoffe aus Russland - allen voran Öl und Gas. Zugleich ist Russland für viele Konzerne vor allem aus der Energie- und Pharmabranche ein wichtiger Markt, etwa für Polen, Slowenien und Ungarn. Unsere Karte zeigt die Verflechtungen:

          Weitere Themen

          Wie Putin besiegt werden kann

          Krieg in der Ukraine : Wie Putin besiegt werden kann

          Nur der Übergang zur parlamentarischen Demokratie kann verhindern, dass das Russland nach Putin ein putinistisches Russland wird. Ein Gastbeitrag von Alexej Nawalnyj.

          Topmeldungen

          Weiß, wo es langgehen soll: Wahlsiegerin Giorgia Meloni

          Wegen Gaspreisdeckel : Deutschland steht am Pranger

          Etliche EU-Regierungen sind irritiert über den „Doppelwumms“ aus Berlin. Darf Deutschland sich solche Ausgaben leisten?
          Der russische Präsident Putin am Freitag im Kreml bei der Zeremonie zur Annexion von vier besetzten Gebieten in der Ukraine

          Annexionen in der Ukraine : Putins Kolonialismus

          In seiner Annexionsrede wirft Putin dem Westen Kolonialismus vor. Den praktiziert er in der Ukraine aber selbst. Und die Werte der Freiheit verteidigt nicht er.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.