https://www.faz.net/-gqe-80j7w

Sexuelle Belästigung : Gefühlt belästigt

Jeder Zweite hat am Arbeitsplatz schon sexuelle Belästigung erlebt oder beobachtet, sagt die Antidiskriminierungsstelle des Bundes. Die Arbeitgeber müssen künftig noch sensibler werden. Frauenberatungsstellen sehen die Wirtschaft aber schon auf gutem Weg.

          1 Min.

          Mehr als die Hälfte der Beschäftigten hat am Arbeitsplatz schon einmal sexuelle Belästigung erlebt oder beobachtet, das berichtet jedenfalls die Antidiskriminierungsstelle des Bundes. Schon die Formulierung „erlebt oder beobachtet“ macht deutlich, wie schwierig der Umgang mit dem heiklen Thema ist. Denn laut Allgemeinem Gleichstellungsgesetz liegt sexuelle Belästigung bei unerwünschtem, sexuell bestimmten Verhalten des Gegenübers vor. Was Belästigung ist, liegt also im subjektiven Empfinden der Betroffenen.

          Mag das Urteil über plumpe Grabscherei noch unstrittig ausfallen, fällt die Deutung des Kantinenwitzes schon schwerer: schlicht geschmacklos oder anzüglich-sexistisch?

          Der Grat zwischen harmlosem Büroflirt und arbeitsrechtlichem Sündenfall ist schmal. Zwar haben absurde Vorwürfe wie das Aufhalten einer Tür oder die Hilfe beim Tragen schweren Gepäcks vor Gericht wohl keine Chance. Doch werden Arbeitgeber angesichts der immer wieder erhitzten öffentlichen Debatte ihre Schutzpflichten gegenüber den Beschäftigten künftig wohl noch intensiver wahrnehmen müssen. Dabei sieht der Bundesverband der Frauenberatungsstellen die Wirtschaft schon auf gutem Weg.

          Sven Astheimer
          Verantwortlicher Redakteur für die Unternehmensberichterstattung.

          Weitere Themen

          Singapur – Eine Stadt von Eigentümern

          Hanks Welt : Singapur – Eine Stadt von Eigentümern

          Geht es um Immobilien, jammern die Deutschen lieber, statt zu kaufen. Statt selbst zu kleinen Kapitalisten zu werden, wollen sie Großkapitalisten enteignen. Dabei hat Singapur vorgemacht, wie man das Problem hoher Mieten löst.

          Weltraumtouristen sicher gelandet Video-Seite öffnen

          SpaceX : Weltraumtouristen sicher gelandet

          Aus dem SpaceX-Flugkontrollzentrum in einem Vorort von Los Angeles war Applaus zu hören, als sich die ersten Fallschirme öffneten.

          Topmeldungen

          Armin Laschet am Samstag in Warendorf

          Bundestagswahl : Was Laschet falsch macht und was richtig

          Der Kandidat der Union will auf einer Welle des Vertrauens ins Kanzleramt reiten. Das ist ein wenig, als würde die Bahn mit Pünktlichkeit werben. Oder Tinder mit ewiger Treue.
          „Viel Freizeit gibt es nicht“: Cihan Çelik vor dem Klinikum Darmstadt

          Lungenarzt Cihan Çelik : „Ich bin etwas desillusioniert“

          In seiner Klinik wurden in dieser Woche schon mehr Corona-Patienten betreut, als Richtwerte der Politik vorsehen. Lungenarzt Cihan Çelik über frustriertes Personal, die Nachlässigkeit der Ungeimpften und Patienten, die ausgeflogen werden müssen.
          Der französische Schriftsteller Michel Houellebecq

          Michel Houellebecq : „Ich war süß und hübsch“

          In einer erstmals auf Deutsch veröffentlichten Tagebuchaufzeichnung aus dem Jahr 2005 schreibt der französische Schriftsteller über das Verhältnis zu seiner Mutter und darüber, wie es seine Beziehung zu Frauen prägte.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.