https://www.faz.net/-gqe-u7ds

Klimaschutz : Tiefensee plant Ökoplakette für Autos

  • Aktualisiert am

Plakette für die Umweltfreundlichkeit geplant Bild: ddp

Ähnlich wie bei Kühlschränken oder Waschmaschinen soll in Zukunft jeder auch bei Autos auf den ersten Blick den Energieverbrauch feststellen können, wünscht sich Verkehrsminister Tiefensee. Dazu plant er laut einem Medienbericht eine Ökoplakette.

          1 Min.

          Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee plant zum besseren Klimaschutz eine Ökoplakette für Autos, die den Energieverbrauch anzeigt. „Der Neuwagenkäufer muss besser als bisher erkennen können, wie hoch der CO2-Austoß eines Fahrzeuges ist.

          Dazu brauchen wir ein einfaches System wie beim Kühlschrank oder der Waschmaschine, wo jeder mit einem Blick den Energieverbrauch erfassen kann“, sagte der SPD-Politiker der „Welt am Sonntag“. Zu dem Kennzeichnungssystem werde er in Kürze ein Konzept vorlegen.

          Kritik an der Autoindustrie

          Zugleich kritisierte Tiefensee die Autoindustrie. Die Kunden wollten umweltbewusst und mobil sein. „Ich kann noch nicht erkennen, dass die Autohersteller diesen Mentalitätswechsel in seiner vollen Bedeutung erkannt haben“, sagte Tiefensee.

          Gerade die deutsche Autoindustrie habe erhebliches Potential, neue Technologien, technischen Fortschritt und Effizienzgewinne nicht nur in Leistungssteigerung der Motoren und Erhöhung des Komforts zu investieren, sondern noch mehr für das Klima zu tun. Hier werde die Autoindustrie rasch umdenken müssen, sagte Tiefensee.

          Der Minister bereitet derzeit einen gesetzlichen Umbau der Kraftfahrzeugsteuer vor, die sich künftig nach dem Ausstoß von Kohlendioxid (CO2) und weiteren Schadstoffen bemessen soll. Darin wird er einen Durchschnittswert der CO2-Emissionen für Neuwagen festlegen. „Wir brauchen auf Segmente bezogene quotale Lösungen, um den Klimaschutz voranzubringen“, sagte Tiefensee. Klimaschutz müsse für alle Marktsegmente vom Kleinwagen bis zum Oberklassefahrzeug gelten.

          Weitere Themen

          Tipps für die Auswahl von E-Wallets Video-Seite öffnen

          Mobil Bezahlen : Tipps für die Auswahl von E-Wallets

          In E-Wallets kann man Geld speichern und damit mobil bezahlen. Besonders wichtig bei der Auswahl: die Sicherheitsstandards des Anbieters. Nutzer sollten aber auch auf bestimmte Funktionen und mögliche Gebühren achten.

          Topmeldungen

          Präsident Trump lächelt während einer Veranstaltung im Weißen Haus am Donnerstag.

          Impeachment : Die Zeit spielt für Trump

          Die Demokraten haben keinen Anlass zur Hoffnung, dass der Senat Trump tatsächlich verurteilt. Deshalb wollen sie das Verfahren schnell hinter sich bringen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.