https://www.faz.net/-gqe-ztnq

Klima, Ölpreis, Afrika : Das bewegt den Weltwirtschaftsgipfel in Japan

  • Aktualisiert am

Afrika wird - wie immer - eines der großen Themen sein Bild: F.A.Z. - Wolfgang Eilmes

Der Klimaschutz wird wohl beherrschendes Thema auf dem G-8-Gipfel sein, der am Montag in Japan beginnt. Geredet wird aber auch über den Anstieg der Öl- und Nahrungsmittelpreise, über Afrika und vieles mehr. Klicken Sie sich in diesem FAZ.NET-Spezial durch die wichtigsten Themen der Veranstaltung in Toyako!

          1 Min.

          Der Klimaschutz wird wohl beherrschendes Thema auf dem diesjährigen Weltwirtschaftsgipfel sein, der am Montag in der nordjapanischen Stadt Toyako beginnt.

          Die japanische Präsidentschaft will möglichst über die Absichtserklärung hinausgehen, auf die man sich auf dem Gipfel in Heiligendamm im vergangenen Sommer geeinigt hatte. Dort hatte die Staats- und Regierungschefs versprochen, „ernsthaft zu erwägen“, den Kohlendioxidausstoß bis 2050 zu halbieren.

          Auf dem dreitägigen Treffen der politischen Führer der wichtigsten Industriestaaten der Welt (G8) geht es zudem um die Lage der Weltwirtschaft, den drastischen Anstieg der Öl- und Nahrungsmittelpreise, außenpolitische Themen, sowie um die politische und wirtschaftliche Lage in Afrika.

          Klicken Sie sich in diesem FAZ.NET-Spezial durch die wichtigsten Themen der Veranstaltung in Toyako!

          Thema Afrika: Hilfe, noch mehr Hilfe
          Thema: Ölpreis und Nahrungskrise
          Thema Klimaschutz: Auf der Suche nach einem Kyoto-Nachfolger
          Thema Außenpolitik: Zimbabwe auf der Tagesordnung
          Wer zum Gipfel kommt: Ein großes Promi-Gedränge

          Weitere Themen

          VW will Europcar zurückhaben

          15 Jahre nach Verkauf : VW will Europcar zurückhaben

          Europas größter Autohersteller bestätigt öffentlich Interesse daran, den Autovermieter wieder zu kaufen. Denn seit 2006 haben sich die Prioritäten im Konzern verschoben.

          Bosch baut seine Führung komplett um

          Generationswechsel : Bosch baut seine Führung komplett um

          Dass Stefan Hartung an die Spitze des Technologiekonzerns aufrückt, war schon länger klar. Doch wie groß der Umbau ausfällt, überrascht. Vor allem die neue Position des bisherigen Chefs erregt Aufmerksamkeit.

          Topmeldungen

          Die HMS Defender bei ihrer Ankunft im Hafen von Odessa am 18. Juni

          Vorfall im Schwarzen Meer : Wollte die Royal Navy Russland provozieren?

          In Großbritannien verstärkt sich der Eindruck, dass die Royal Navy im Schwarzen Meer ein Zeichen setzen wollte. Moskau droht für Wiederholungen mit Bombenangriffen „nicht einfach in den Kurs, sondern auf das Ziel“.
          Der neue Bosch-Chef Stefan Hartung

          Generationswechsel : Bosch baut seine Führung komplett um

          Dass Stefan Hartung an die Spitze des Technologiekonzerns aufrückt, war schon länger klar. Doch wie groß der Umbau ausfällt, überrascht. Vor allem die neue Position des bisherigen Chefs erregt Aufmerksamkeit.

          Probleme des DFB-Teams : Höggschde Fahrigkeit

          Der Unterschied zur WM 2018, als Deutschland krachend vom hohen Ross fiel, besteht in erster Linie darin, dass sich „die Mannschaft“ nun wehrte. Das Grundproblem aber hat sich nicht verändert.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.