https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/f-a-z-exklusiv-nahles-verteidigt-abkehr-von-agenda-2010-14899086.html

F.A.Z. exklusiv : Nahles verteidigt Abkehr von Agenda 2010

Andrea Nahles bei einer Kabinettssitzung in Berlin Bild: dpa

Arbeitsministerin Andrea Nahles ist Martin Schulz „dankbar für die Diskussion“ um die Agenda 2010. Im Gespräch wirbt sie außerdem für ein neuartiges Erwerbstätigenkonto.

          1 Min.

          Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) hat Kanzlerkandidat Martin Schulz gegen Kritik an seinem Abrücken von den Reformen der Agenda 2010 verteidigt. Nach gut 15 Jahren müsse man „ganz nüchtern prüfen, welche Elemente der Reformen aus der damaligen Zeit heute noch sinnvolle Antworten auf die aktuellen Herausforderungen liefern und welche nicht“, sagte Nahles in einem Interview mit dieser Zeitung (Montagausgabe). „Ich bin Martin Schulz dankbar, dass er den Weg zu einer solchen Diskussion geöffnet hat.“

          Dietrich Creutzburg
          Wirtschaftskorrespondent in Berlin.

          Es gehe ihr nicht darum, wichtige Reformen komplett rückgängig zu machen, betonte Nahles. „Aber es ergibt auch keinen Sinn, die Agenda 2010 wie eine heilige Monstranz vor sich her zu tragen, anstatt offen nach den besten Lösungen für die heutige Zeit zu suchen.“ Hauptziel einer modernen Arbeitsmarktpolitik müsse sein, „Qualifikationen zu erhalten und auszubauen und sie nicht zu verschenken“, sagte Nahles, die von Schulz auch den Auftrag hat, neue SPD-Vorschläge zur Arbeitsmarktpolitik zu erarbeiten.

          Im Gespräch mit der F.A.Z. warb die Ministerin insbesondere für die Idee eines „Persönlichen Erwerbstätigenkontos“ zur Absicherung von Übergangsphasen im Laufe des Erwerbslebens. „So finanzieren wir Auszeiten und ermöglichen damit das vielzitierte lebenslange Lernen“, sagte sie. Der Ansatz findet sich auch in ihrem Konzept „Arbeiten 4.0“ zum digitalen Wandel der Arbeitswelt, das Nahles im November vorgelegt hatte. Das Konto würde ihren Vorstellungen zufolge mit einem öffentlich finanzierten Startguthaben ausgestattet. „Wir wollen den Leuten das Rüstzeug mitgeben, damit sie am besten gar nicht erst arbeitslos werden.“

          SPD-Spitzenkandidat Schulz hatte in der Diskussion über eine längere Arbeitslosengeld-Bezugsdauer für ältere Arbeitslose angedeutet, dass er über eine engere Verknüpfung mit Weiterbildungsangeboten nachdenke. Auf einer SPD-Arbeitnehmerkonferenz vergangene Woche hatte er in diesem Zusammenhang die Idee einer „Arbeitsversicherung“ genannt.

          Auf Deutschlandtour : Schulz betont Willen zu Änderungen bei Agenda 2010

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Panzerhaubitzen 2000 in Munster

          Krieg in der Ukraine : Wo liegt die Grenze zum Kriegseintritt Deutschlands?

          Laut Völkerrecht hat Russland selbst dann nicht das Recht, Ziele in Deutschland anzugreifen, wenn es an der Seite der Ukraine am Krieg teilnimmt. Die Bundesregierung ist nicht ganz unschuldig daran, dass dieser Eindruck dennoch entstehen konnte.
          Im Rhein-Taunus-Krematorium fährt im Januar 2022 ein Sarg mit einem Corona-Toten in den Ofen.

          Pandemie im Sommer : Schaut auf die Corona-Toten!

          Deutschland hat eine hohe Übersterblichkeit, jeden Tag gibt es 150 bis 200 Corona-Tote. Ignoranz und Abstumpfung sind der falsche Weg. Die Gesellschaft muss jetzt die richtigen Fragen stellen.
          Ein weiterer Sieg: Robert Habeck am Montag in Magdeburg

          Wahl in NRW : Warum sich die Grünen nur leise freuen

          In Nordrhein-Westfalen haben die Grünen ihr Ergebnis fast verdreifacht – trotzdem trumpfen sie nicht auf. Sie wissen, welches Risiko Höhenflüge mit sich bringen.
          Drehort für die Serie Downton Abbey: Das Highclere Castle

          Unterhalt der Herrenhäuser : Lust und Frust mit Schlössern

          Prächtige britische Herrenhäuser gibt es – doch die Kosten für den Unterhalt können erdrückend sein. Viele Besitzer mussten erfinderisch werden und haben innovative Modelle zur Finanzierung gefunden.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.
          Kapitalanalge
          Erzielen Sie bis zu 5% Rendite
          Sprachkurse
          Lernen Sie Englisch
          Immobilienbewertung
          Verkaufen Sie zum Höchstpreis