https://www.faz.net/-hf8
Mutter mit Kleinkind am Herd - zugegeben dieses Bild der Nachrichtenagentur dpa zur Illustration des Betreuungsgeldes ist eine versteckte Stellungnahme zur Debatte, gleichwohl ist der Kreis der Anspruchsberechtigten nun zunächst doch kleiner als geplant

Stichtag 1. August 2012 : Panne beim Betreuungsgeld

Eltern, deren Kinder schon älter als zwölf Monate sind, haben derzeit keinen Anspruch auf das Betreuungsgeld. Regierung und Unionsfraktion sei eine „Panne“ im Gesetz unterlaufen, gestehen Abgeordnete ein.

Syrien-Konflikt : Gut so, Wolfsburg!

In der Türkei können VW und andere auch später noch Werke bauen – aber erst, wenn dort wieder Demokratie, Rechtsstaatlichkeit und Friedfertigkeit gelten.

Konjunktur : Die goldenen Jahre sind vorbei

Das Bild einer völlig intakten Wirtschaft trügt. Zweifel bleiben aber, ob genügend Politiker den Schuss gehört haben. Denn obwohl es an Steuern und Abgaben nicht mangelt, werden viele Standortbedingungen eher schlechter als besser.

Wirtschaftsnobelpreis : Ein denkwürdiger Preis

Die Auszeichnung für die drei Entwicklungsökonomen ist hoch verdient. Sie arbeiten seit Jahren daran, die Wirksamkeit von Entwicklungshilfe zu überprüfen – und bieten echte Lösungen zu realen Problemen.

Deutsch-französischer Panzer : Rüstungs-Reibereien

Keine Nation kann militärische Großprojekte heute noch allein stemmen. Doch auch wenn die Zeichen zwischen Deutschland und Frankreich jetzt auf Kooperation stehen – Stolpersteine bleiben. Denn die Kulturen sind verschieden.

Amerika gegen China : Schweinedeal

Im Bemühen, die Welt für dumm zu verkaufen, verkündete Präsident Trump einen historischen Deal im Handelsstreit mit China. Mehr nicht.
Kita oder Betreuungsgeld? Ab dem 1. August können Eltern wählen.

Ab dem 1. August : So gibt es das Betreuungsgeld

Vom 1. August an gibt es für Kleinkinder unter drei Jahren 100 Euro oder einen Kita-Platz. Viele Eltern haben bisher kein Betreuungsgeld beantragt. Hier kommen Antworten auf die wichtigsten Fragen.
Wer sein Kind zuhause erzieht, statt eine öffentlich geförderte Krippe in Anspruch zu nehmen, kann Betreuungsgeld beantragen

Betreuungsgeld : Geld oder Krippe

Knapp ein Jahr gibt es das als „Herdprämie“ verspottete Betreuungsgeld. Aktuell nehmen es die Eltern von etwa 300.000 Kindern in Anspruch - besonders gern in Bayern. Ab August gibt es noch mehr Geld.

Seite 1/2