https://www.faz.net/-gqe-9zd3d

Corona und Globalisierung : Die Welt ist kleiner geworden

  • -Aktualisiert am

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) will mit staatlicher Förderung eine Schutzmasken-Produktion in Deutschland aufbauen. Bild: dpa

In der Corona-Pandemie ist Wirtschaftspatriotismus derzeit das Schlagwort: Weiter eifrig exportieren, aber weniger importieren – doch diese Strategie wird nicht aufgehen.

          3 Min.

          Wenn es um die Stärken der deutschen Wirtschaft ging, dann fiel in den vergangenen Jahren oft das Wort Weltmeister. Deutschland war der Exportweltmeister, der Reiseweltmeister, engstens wirtschaftlich verwoben mit Ländern rund um den Globus. Auch die Summen, die ausländische Unternehmen in Deutschland investierten, kannten jahrelang nur eine Richtung: immer weiter nach oben.

          Doch in der Corona-Pandemie ist die Welt kleiner geworden. Um die Abhängigkeit von Ländern wie China zu verringern, will Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) nun mit staatlicher Förderung eine Schutzmasken-Produktion in Deutschland aufbauen. Zudem will er Investoren von außerhalb der EU Zukäufe erschweren, in der Medizinbranche, aber auch in der Robotik. Während physische Grenzkontrollen langsam wieder fallen, werden neue, unsichtbare Barrieren errichtet. Wirtschaftspatriotismus lautet das Schlagwort, das die politische Agenda bestimmt.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Finale der Vendée Globe : Die große Angst vor dem kleinen Fehler

          Bei der Vendée-Globe-Regatta geht es eng zu wie noch nie. Auch der Deutsche Boris Herrmann hat Chancen auf den Sieg. Auf den letzten Seemeilen spielt die Psyche eine große Rolle – und vielleicht auch alte Zeitgutschriften.

          Noch härterer Lockdown? : Zero Covid ist auch keine Lösung

          Neben Virologen fordern auch einige Ökonomen, Corona mit einem noch härteren Lockdown auszumerzen. Doch die Psychologie könnte ihnen einen Strich durch die Rechnung machen.

          Lernen im Homeschooling : Das Leben fühlt sich nicht echt an

          Im Homeschooling leiden besonders die Grundschüler, die mit dem selbständigen Lernen oft heillos überfordert sind. Auch Eltern und Lehrer kommen an ihre Grenzen. Psychologen raten, den Druck rauszunehmen.