https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirecard-die-lehren-aus-dem-untersuchungsausschuss-17308981.html

Wirecard-Skandal : Das sind die Lehren aus dem Untersuchungsausschuss

  • -Aktualisiert am

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) im Wirecard-Untersuchungsausschuss Bild: AFP

Die Pleite des Dax-Konzerns Wirecard ist der größte Finanzskandal der deutschen Geschichte. Was muss passieren, damit so etwas nicht noch mal passiert? Ein Gastbeitrag.

          7 Min.

          Wirecard galt als deutsche Antwort auf das Silicon Valley. Sie endete als größter Finanzskandal der Bundesrepublik. Ein Start-up aus dem Industriegebiet Aschheim bei München wird zum Dax-Konzern mit einem Börsenwert von über 20 Milliarden Euro, die dahinschmolzen. Damit leider auch die Lebensersparnisse vieler Anlegerinnen und Anleger.

          Er hätte einen solchen Skandal „überall erwartet, nur nicht in Deutschland“, erklärte Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) wenige Tage nach der Insolvenz des Unternehmens. Diese Einschätzung war angesichts des Diesel-Skandals oder des Steuerbetrugs durch Cum-Ex-Geschäfte schon damals befremdlich.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Gas geben: Minister Habeck hat ein Konsortium mit TES-Geschäftsführer Alverà (rechts) ausgewählt, um in Wilhelmshaven ein schwimmendes LNG-Terminal zu bauen.

          Gasexperte Alverà : „Es gäbe genügend Gas für Europa“

          In diesem Jahr gibt Europa 1000 Milliarden Euro zusätzlich für seine Energie aus. Der Gasexperte Marco Alverà hat ein Rezept, wie Europa seine Gasversorgung schnell stabilisieren kann.
          Ab Juli 2023 werden keine neuen Karten mit Maestro-Funktion mehr ausgegeben.

          Ende eines Zahlungsmittels : Bye-bye, EC-Karte

          Eines der liebsten Zahlungsmittel der Deutschen wird abgeschafft: Bald gibt es keine Karten mit Maestro-Funktion mehr. Woran das liegt und was das für Kunden bedeutet.
          Die Drei von der Ampel: Lindner, Habeck und Scholz

          Krisenmanagement der Ampel : Ein Bild des Jammers

          Die Koalition kämpft gegen gleich mehrere Krisen. Manchmal gut, manchmal schlecht – manchmal schafft sie sich die Krise aber auch selbst.