https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/will-trump-die-daenische-insel-groenland-kaufen-16336101.html

Dänische Insel : Will Trump Grönland kaufen?

  • Aktualisiert am

Gehört dieses schöne Fleckchen Erde bald zu Amerika? Bild: Reuters

Grönland gehört zu Dänemark, erhält viel finanzielle Unterstützung aus Kopenhagen – ist innenpolitisch aber weitgehend unabhängig. Jetzt hat offenbar Amerikas Präsident ein Auge auf die Insel geworfen. Warum?

          1 Min.

          Der amerikanische Präsident Donald Trump denkt offenbar darüber nach, Grönland zu kaufen. Wie das Wall Street Journal unter Berufung auf nicht näher beschriebene Informanten schreibt, habe Trump immer wieder einen Kauf der Insel ins Gespräch gebracht. Zudem habe er seine Berater die Umsetzbarkeit der Idee überprüfen lassen.

          Einige seiner Berater sind dabei, so berichtet es die Zeitung, zu dem Schluss gekommen, dass Grönland aufgrund seiner vielen natürlichen Ressourcen und seiner Lage für die Vereinigten Staaten wirtschaftlich und militärisch interessant sei. Andere hätten die Idee als „flüchtige Faszination“ abgetan.

          „Denkt ihr, das würde funktionieren?“

          Grönland gehört zu Dänemark, hat aber weitgehende Autonomie. Im Norden der Insel betreiben die Vereinigten Staaten eine Militärbasis. Dem Bericht zufolge zahlt Dänemark Grönland jedes Jahr etwa eine halbe Milliarde Euro an Unterstützung, was 60 Prozent des Budgets der Insel entspreche.

          Dänemark sei in finanziellen Schwierigkeiten wegen dieser Unterstützung, sagte Trump dem Bericht zufolge im vergangenen Frühling während eines Abendessens. Daraufhin habe er die Runde in eher scherzhaftem Ton gefragt: „Was haltet ihr davon? Denkt ihr, das würde funktionieren?“

          Auf Grönland, das etwa sechsmal so groß ist wie Deutschland, leben nur 56.000 Menschen. Grönland ist weitgehend unabhängig, die Außen- und Sicherheitspolitik wird jedoch von Kopenhagen aus gesteuert.

          Der Kauf Grönlands wird mit dem Erwerb Alaskas im Jahr 1867 verglichen. Damals kauften die Vereinigten Staaten dem russischen Kaiserreich die dünnbesiedelte Region ab.

          Sollte er den Plan tatsächlich verfolgen, wird der amerikanische Präsident bald Gelegenheit bekommen, die Idee zu besprechen. Trump hat für Anfang September einen Besuch in Dänemark geplant.

          Weitere Themen

          Schweizer machen Weg für Rentenreform frei

          Arbeitszeit von Frauen : Schweizer machen Weg für Rentenreform frei

          Erstmals seit einem Vierteljahrhundert stimmt das Schweizer Volk einer Reform des staatlichen Rentensystems zu. Aber die Mehrheit war denkbar knapp. Frauen müssen künftig genauso lange arbeiten wie die Männer.

          Topmeldungen

          Droht dem Westen: Der russische Präsident Wladimir Putin am 21. September 2022

          Putins neue Drohungen : Szenarien für den nuklearen Ernstfall

          Putin hat schon früher mit dem Einsatz von Atomwaffen gedroht. Diesmal sagt er, er bluffe nicht. Washington hat dafür Szenarien ausgearbeitet und Moskau gewarnt.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.