https://www.faz.net/-gqe-9r2t8

Zu wenig Personal : Warum so viele Neubauten vom Amt gebremst werden

  • -Aktualisiert am

Am ehesten leisten sich Bayern und Baden-Württemberg gut ausgestattete Behörden. Bild: dpa

Viele Bauprojekte in Deutschland verzögern sich um bis zu zwei Jahre. Sehr schlecht sieht es im Norden und Osten aus. Eine Besserung ist nicht in Sicht.

          3 Min.

          Der Plan für das Haus hört sich gut an: Altersgerechtes Wohnen mit Sozialstation und Kindergarten. Für die neue Nutzung muss das bestehende Gebäude allerdings saniert und soll gleichzeitig klimaneutral werden. Der Bauantrag dauert und dauert. Erst nach vier Jahren folgt die Genehmigung und der Umbau kann losgehen. Viele Bauherrn ärgern sich über die Wartezeit. Auch wenn es nicht immer so lange dauert wie die vier Jahren im Beispiel aus Baden-Württemberg, das aus der Bauindustrie zu hören ist, brauchen die Genehmigungen oft mehrere Monate und mitunter Jahre. Solange muss der Bau warten.

          Jan Hauser

          Redakteur in der Wirtschaft.

          Das liegt auch daran, dass den kommunalen Bauämtern die Mitarbeiter für teilweise aufwendige Prüfungen fehlen. „Die Genehmigung zu bekommen dauert deutlich länger als vor Beginn des Baubooms und deutlich länger als gewünscht“, sagt der Ökonom Claus Michelsen, Abteilungsleiter für Konjunkturpolitik am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) in Berlin.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung

          : blackweek20

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          First Daughter Ashley Biden : Ganz anders als Ivanka

          Die First Daughter Ashley Biden hat eine bewegte Vergangenheit. Die starke Schulter ihres Vaters strapazierte sie oft. Heute ist sie Sozialarbeiterin. Ganz auszuschließen scheint sie eine Beraterrolle im Weißen Haus aber nicht.

          Diego Maradona : Die Schönheit des Spiels

          Keiner verkörperte den Fußball wie Diego Maradona – und das nicht trotz, sondern vielleicht gerade wegen seiner vielen Schwächen. Eine Würdigung dieser Jahrhundertfigur des Sports.

          Querdenker und Reichsbürger : Audienz bei König Peter I.

          Die Gruppe der „Querdenker“ grenzt sich öffentlich von Extremisten ab. Im Geheimen trafen sich Gründer Michael Ballweg und Mitstreiter jedoch mit einem Reichsbürger. In der Bewegung rumort es, der schillernde Pressesprecher nimmt seinen Hut.