https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wie-russland-und-nordkorea-die-sanktionen-umgehen-18008105.html

Schmuggel und Firmengeflechte : Wie Nordkorea und Russland die Sanktionen umgehen

Hält sich nicht an Strafmaßnahmen: Der nordkoreanische Machthaber Kim Jong-un am 1. Mai mit Studenten in Pjöngjang. Bild: dpa

Kim Jong-uns Regime unterläuft systematisch die Strafmaßnahmen der Staatengemeinschaft. Belangt werden die Drahtzieher selten. Dieselben Muster wendet nun auch Russland an.

          5 Min.

          Am 3. August 2021 verlässt die New Konk eine chinesische Werft. Der Öltanker steuert eine Bucht vor der Ostküste Chinas an und sendet ein gefälschtes Signal – die New Konk gibt an, ein anderes Schiff zu sein. Dann verschwindet sie vom Radar. Ende September taucht der Frachter vor der nordkoreanischen Küste auf. Ein Satellit hält fest, wie die New Konk mitten im Meer neben einem nordkoreanischen Schiff ankert. In einem im März veröffentlichten Bericht kamen die Vereinten Nationen zu dem Schluss, dass die beiden Schiffe Waren ausgetauscht haben, um die gegen Nordkorea verhängten Sanktionen zu umgehen.

          Anna Schiller
          Volontärin.

          „Lange gab es kein Land, gegen das die Europäische Union mehr Sanktionen verhängt hat. Nun führt Russland die Liste an“, sagt Tereza Novotná. Sie forscht an der Freien Universität Berlin zur Korea-Politik der Europäischen Union. Seit Beginn des russischen Angriffskriegs gegen die Ukraine wurden von verschiedenen Akteuren zahlreiche Sanktionen gegen Russland verhängt – und auch hier dreht sich die Konfliktspirale weiter. Wieso scheinen die Maßnahmen nicht zu wirken?

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Alle, die mit uns auf Kaperfahrt fahren, müssen Männer mit Bärten sein: Gefangennahme des Piraten Edward Teach, genannt Blackbeard, gemalt von Jean Leon Gerome Ferris (1863–1930)

          Seeräuber-Geschichten : Der seltsame Reiz der Piraterie

          Piraten sind gewaltbereite Kriminelle. Auf ihren Schiffen haben sie rechtsfreie Räume errichtet und wandelten illegal erworbenen Besitz in Vermögen um. Warum bloß schwärmen Historiker und Ökonomen so oft von ihnen?

          Fahrbericht Porsche Macan T : Zwei Liter T

          Der Porsche Macan ist ein überragendes SUV, aber bitte nicht mit diesem Golf-Motor. Oder doch? Das kommt ganz darauf an, wer wo zum T einlädt.