https://www.faz.net/-gqe-a4rzw

Schädliche Leistungsvergleiche : Wenn die Noten der anderen krank machen

  • -Aktualisiert am

Hauptsache: mithalten, übertrumpfen – was viele als Kräftemessen unter Kindern abtun, kann weitreichende Auswirkungen auf die eigene Psyche haben. Bild: dpa

Leistungsvergleiche zwischen Schülern können Schaden anrichten – mit langfristigen Folgen für die Gesundheit. Aber auch die Höhe des Einkommens ist betroffen.

          3 Min.

          Jeder dürfte sich wohl noch an die mehr oder weniger schönen Momente seiner Schulzeit erinnern, als der Lehrer die Noten der Matheklausur verkündete. Für viele war nur eines wichtig: Wie gut bin ich im Vergleich zu den Mitschülern? Fast egal, welche konkrete Note unter der Klausur stand. Hauptsache: mithalten, übertrumpfen.

          Was viele als Kräftemessen unter Kindern abtun, kann weitreichende Auswirkungen auf die eigene Psyche haben. Eine aktuelle Studie der Ökonomen Lukas Kießling und Jonathan Norris zeigt: Negative Erfahrungen in Bezug auf die eigene Schulleistung drücken mitunter noch Jahrzehnte später auf die Selbstwahrnehmung und das Befinden. „Wer einmal einen negativen Schock erlebt hat, zieht sich eher zurück und verliert das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten. Das kann das weitere Leben beeinträchtigen“, sagt Kießling vom Max-Planck-Institut zur Erforschung von Gemeinschaftsgütern in Bonn.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Rettung bei Vendée Globe : „Ich sinke. Das ist kein Witz“

          Bei der Vendée Globe sind die Seglerinnen und Segler wochenlang auf sich allein gestellt – und im Notfall doch füreinander da. Dem Franzosen Kevin Escoffier hat diese Kameradschaft nun das Leben gerettet.
          Macbook Air, Macbook Pro und Mac Mini

          Macbook mit M1-Chip im Test : Potzblitz

          Die neuen M1-Rechner von Apple laufen nicht nur besser als gedacht, sondern sind Tempomaschinen. Geht es um die Software-Kompatibilität, gibt es eine große Überraschung.
          Der Sonne entgegen: Immer mehr Rentner treiben Sport und leben länger.

          Rasch in den Ruhestand : Immer mehr Frührentner

          3,5 Millionen Menschen nehmen derzeit die Rente mit 63 in Anspruch – deutlich mehr, als von der Bundesregierung erwartet. Für die Rentenfinanzierung ist das problematisch.