https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wie-habeck-lindner-die-starrolle-wegschnappte-15973959.html

Habeck und Lindner : Die Rivalen

Grünen-Chef Robert Habeck (l) und FDP-Chef Christian Lindner im November 2018 beim Deutschen Arbeitgebertag in Berlin Bild: dpa

Christian Lindner wollte der neue Star der deutschen Politik sein. Der Grüne Robert Habeck hat ihm die Rolle weggeschnappt – doch die Konkurrenz belebt das Geschäft.

          11 Min.

          Es ist ziemlich kalt an diesem trüben brandenburgischen Wintermorgen. Um acht Uhr früh hat sich Robert Habeck eine Autostunde nordöstlich der Berliner Innenstadt eingefunden, und schon jetzt ist klar, dass die Sonne an diesem Tag nicht mehr die Kraft finden wird, die tief hängenden Wolken zu durchdringen.

          Ralph Bollmann
          Korrespondent für Wirtschaftspolitik und stellvertretender Leiter Wirtschaft und „Geld & Mehr“ der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung in Berlin.

          Aber der Grünen-Chef ist ja auch nicht wegen des Wetters gekommen, sondern wegen des Wolfs. Mit einem Schäfer hat er sich verabredet, um zu besprechen, welchen Schaden die Wildtiere in den Herden anrichten und was die Politik dagegen tun kann. Auch zwei Jäger sind zugegen, Vertreter einer Spezies, die gewöhnlich die neue Konkurrenz im Jagdrevier nicht schätzt.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Gibt es eine spezifisch weibliche giftige Komponente im Verhalten von Frauen? Oder wollen das nur beleidigte Männerrechtler so sehen?

          Toxische Weiblichkeit : Gefährlich für Männer oder Frauen?

          Bedeutet „toxische Weiblichkeit“ wirklich nur, dass Männer genauso Frauen zum Opfer fallen wie umgekehrt? Über eine Verhaltensweise, die Frauen in enge, unbequeme Rollen presst – wie Sexismus.