https://www.faz.net/-gqe-a4oww

Wie Doubles arbeiten : Ich wäre gern wie du

  • -Aktualisiert am

Eine Stunde dauert es, bis André Santisi sich in Michael Jackson verwandelt hat. Er schwört hoch und heilig, dass er an seinem Aussehen „nie etwas hat machen lassen“. Bild: Rainer Wohlfahrt

Ob Johnny Depp oder Michael Jackson – fast jeder Weltstar hat einen Doppelgänger. Eine Geschichte über die Menschen, die im Widerschein des Rampenlichts leben.

          8 Min.

          Lass uns bei Mäckes treffen“, hat Björn Kuhlow zum Kennenlernen gesagt. Der Weg von der Werkshalle bei Conti bis zu Burger und Pommes ist kurz, Kuhlow muss nur die Straßenseite wechseln. Im Winter 2019 sitzt er im kalten Licht der Neonröhren hinten auf den Plastiklederbänken und ist nicht so rasiert, wie er es gerne wäre. Schichtarbeit und so. Er sitzt ganz ruhig, aber in seinem Kopf fahren die Gedanken Achterbahn. Das ist immer so, sagt er. Kuhlow zu engagieren kostet hundert Euro die Stunde, Anreise und Schminken zählen extra. Wenn ihn jemand nett fragt, macht er es für weniger. Aber auf den Kindergeburtstagen tritt er nicht mehr gratis auf. Er kann sich trotzdem nicht über die Auftragslage beschweren. Dior hat ihn vor kurzem entdeckt. Er war nicht der echte, aber ein paar Frauen haben trotzdem geweint vor Glück, als sie ihn auf Parfüm-Promo-Tour im Douglas sahen.

          Sarah Obertreis

          Redakteurin in der Wirtschaft.

          „Du würdest dich bestimmt unwohl fühlen, wenn hier im Mäckes auf einmal alle um uns herum stünden“, sagt Kuhlow. Ein kajal-umrandetes Augenpaar blickt prüfend geradeaus. „Ich bleibe da total entspannt. Johnny gibt mir positive Energie.“

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung

          : blackweek20

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          First Daughter Ashley Biden : Ganz anders als Ivanka

          Die First Daughter Ashley Biden hat eine bewegte Vergangenheit. Die starke Schulter ihres Vaters strapazierte sie oft. Heute ist sie Sozialarbeiterin. Ganz auszuschließen scheint sie eine Beraterrolle im Weißen Haus aber nicht.
          Aktienhändler Peter Tuchman trägt eine Mütze mit der Aufschrift „Dow 30.000“

          Dax auf Rekordjagd : 2021 wird ein gutes Aktienjahr

          Rosige Aussichten für das kommende Jahr: Der Dax dürfte seinen Aufwärtstrend fortsetzen und dem S&P 500 auf neue Allzeithochs folgen. Bis auf 14.500 könnte der wichtigste deutsche Aktienindex steigen. Die Technische Analyse.

          Diego Maradona : Die Schönheit des Spiels

          Keiner verkörperte den Fußball wie Diego Maradona – und das nicht trotz, sondern vielleicht gerade wegen seiner vielen Schwächen. Eine Würdigung dieser Jahrhundertfigur des Sports.