https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wie-der-ausbau-der-europaeischen-staerken-gelingen-kann-17843959.html

Ukraine-Krise und EU : Wie der Ausbau der europäischen Stärken gelingen kann

  • -Aktualisiert am

Bild: $image.photoCredit

Die EU muss ihre brachliegende Macht endlich aufbauen. Vier Schritte sind entscheidend. Ein Gastbeitrag.

          5 Min.

          Russlands Überfall auf die Ukraine und die Machtprojektionen Chinas und der USA dienen der Darstellung der eigenen Stärke. Viele der Herausforderungen können jedoch nur gemeinsam gelöst werden. Europa mit seiner Vielfalt, seiner Erfahrung aus Fehlern und seiner Verständnisfähigkeit kann dazu beitragen. Europäische Macht ist ein Muss geworden.

          Die Welt ist in der vergangenen Dekade aus den Fugen geraten: „America First“ unter Donald Trump und zum Teil auch unter dem jetzigen Präsidenten Joe Biden, „China First“ wird immer gefährlicher, Russland versucht mit seiner militärischen Macht, Interessen gewaltsam durchzusetzen. Das Kräftemessen um Einflusssphären wird aktuell am Beispiel der russischen Invasion in der Ukraine deutlich. Der Fall Afghanistans zeigt, wie schwach die westliche Fähigkeit ist, andere Kulturen wirklich zu verstehen.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Deutschlands Banken sind nicht übermäßig bemüht, die höheren Zinsen der EZB an die Sparer weiterzugeben.

          Neobroker und das Tagesgeld : Das Wettrennen um die besten Zinsen

          Die Banken geben die höheren Zinsen der EZB nur sehr zögerlich an Sparer weiter. Jetzt stoßen die Neobroker in die Lücke, die eigentlich auf ETF und Sparpläne spezialisiert sind. Lohnen sich die neuen Angebote?