https://www.faz.net/-gqe-9wqrt

Protest gegen Tesla-Werk : Deutschlands Demo-Touristen

  • -Aktualisiert am

Ende Januar im brandenburgischen Grünheide: Demonstrierende protestieren gegen die geplante Ansiedlung des Automobilherstellers Tesla. Bild: Imago

Tesla darf in Brandenburg weiter roden. Doch auch an diesem Samstag wird es wieder Proteste gegen das Werk geben. Dabei geht es nur vordergründig um die Bäume.

          3 Min.

          Knapp einen Monat war Ruhe im brandenburgischen Grünheide. Ende Januar hatte die Bürgerinitiative, die gegen die geplante Fabrik für Elektroautos von Tesla kämpft, ihre Demonstrationen vorerst eingestellt. Den Organisatoren behagte es nicht, dass auch AfD-Vertreter unter den Protestierenden zu sehen waren. Für diesen Samstag aber ruft das Bündnis gegen die „Gigafactory“ des amerikanischen Unternehmens wieder zu einer Kundgebung auf – diesmal nicht in Grünheide, sondern im benachbarten Erkner. Unterstützung kommt dabei von ungewöhnlicher Stelle: Die Anti-Braunkohle-Bewegung „Ende Gelände“ hat ihre Anhänger aufgerufen, ebenfalls zu kommen.

          Julia Löhr

          Wirtschaftskorrespondentin in Berlin.

          Kohle-Gegner in Grünheide? Einem 8300-Einwohner-Ort im Berliner Speckgürtel, der rund 100 Kilometer vom Lausitzer Kohlerevier entfernt liegt? Das ist symptomatisch für das gegenwärtige Tauziehen um das Tesla-Projekt. Immer mehr Organisationen mischen dabei mit, die sowohl räumlich als auch thematisch weit weg von Grünheide sind. Es hat sich eine Art Protest-Tourismus entwickelt: Hauptsache dagegen, egal, worum es geht.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : 65% günstiger

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. digital – Jubiläumsangebot

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Maskenproduktion von Bewooden und von Jungfeld.

          Deutsche Industrie : Masken für alle!

          Auf absehbare Zeit wird nicht nur in Deutschland der Bedarf an Gesichtsmasken riesig sein. Die deutsche Industrie hat längst reagiert und ist aktiv.

          Corona-Quarantäne : Stresstest für die Psyche

          Die behördlich angeordnete Isolierung schützt zwar viele Menschen vor tödlichen Krankheiten. Doch sie kann auch schwere seelische Leiden zur Folge haben, mit monatelangen Nachwirkungen. Was kann man dagegen unternehmen?