https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/was-wird-aus-der-rente/faz-net-umfrage-fuerchten-sie-die-altersarmut-14194048.html

FAZ.NET-Umfrage : Haben Sie Angst vor der Altersarmut?

  • Aktualisiert am

Die Angst der Deutschen vor der Armut im Alter ist groß. Bild: dpa

Die Rentendiskussion in Deutschland ist in vollem Gange. Viele Beitragszahler und Rentner sorgen sich um ihr Auskommen im Alter. Und Sie? FAZ.NET interessiert Ihre Meinung.

          1 Min.

          Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble fordert ein höheres Renteneintrittalter, die Junge Union schlägt konkret 70 Jahre vor. Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles sagt, ein höheres Eintrittsalter komme nicht in Frage. Walter Riester hält die ganze Diskussion um die Rente für „saudumm“. Doch alles spricht dafür, dass die Versorgung der älteren Generation zum Wahlkampfthema wird.

          Uns interessiert Ihre Meinung: Befürworten Sie ein höheres Renteneintrittsalter? Finden Sie, die Regierung tut genug, um die Versorgung im Alter sicherzustellen? Nehmen Sie jetzt an unserer Kurzumfrage teil:

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Das Reifenlager von Continental in einem Logistikzentrum Isernhagen bei Hannover.

          Nach Cyber-Attacke : Conti und KPMG spüren den Hackern nach

          Mit Hilfe externer Spezialisten analysiert der Autozulieferer das Ausmaß seines Datenlecks. Aufsichtsrat und Behörden machen Druck – und die Angreifer melden sich mit neuen Forderungen.
          Um  7.30 Uhr morgens herrscht an diesem Mittwoch vor der Ausländerbehörde im Gallusviertel schon reger Betrieb.

          Vor der Ausländerbehörde : Bis die Polizei eingreifen muss

          Die Frankfurter Ausländerbehörde wird von Anfragen überhäuft. Wer schon einen Termin hat, braucht Geduld und Glück – denn die Probleme beginnen schon an der Tür.
          Ammoniak, das diesen mit einem Fotokatalysator bestückten Reaktor durchströmt, wird in Wasserstoff und Stickstoff gespalten.

          Ammoniakspaltung : Auf sanftem Weg zu grünem Wasserstoff

          Ammoniak lässt sich klimaschonend ohne Hitze spalten: Ein günstiger Katalysator und Licht sind das Rezept, wie eine Studie amerikanischer Forscher zeigt.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.