https://www.faz.net/-gqe-9r6v4

Plan für Klimaneutralität : Die Stunde der Klimaretter

Der Rhonegletscher in der Schweiz ist mit einer Sonnenschutz-Plane, die das Schmelzen des Eises stoppen soll. Bild: Getty

Am Freitag will die Regierung den Plan für ein klimaneutrales Deutschland beschließen. Was kommt da auf uns zu? Wir beantworten die wichtigsten Fragen.

          6 Min.

          Was ist das überhaupt: das „Klimakabinett“?

          Ralph Bollmann

          Korrespondent für Wirtschaftspolitik und stellvertretender Leiter Wirtschaft und „Geld & Mehr“ der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung in Berlin.

          Marcus Theurer

          Redakteur in der Wirtschaft der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Deutschland hat seine Ziele beim Klimaschutz zuletzt klar verfehlt. Deshalb wollen Union und SPD ein Gesetz beschließen, „das die Einhaltung der Klimaschutzziele 2030 gewährleistet“, so steht es im Koalitionsvertrag. Als Umweltministerin Svenja Schulze zu Jahresanfang ihr Klimaschutzgesetz präsentierte, stieß sie jedoch auf den Widerstand der Kabinettskollegen. Durch den Höhenflug der Grünen und die „Fridays for Future“- Proteste stieg der Druck, Kanzlerin Angela Merkel beschloss Mitte März, einen „Kabinettsausschuss Klima“ einzurichten, bestehend aus ihr sowie den Ministern für Umwelt, Finanzen, Wirtschaft, Bau, Verkehr und Landwirtschaft.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Wahlkampf in Minneapolis : Trump setzt weiter auf Hass

          Trotz Amtsenthebungs-Ermittlungen und Ukraine-Affäre: Amerikas Präsident lässt sich abermals für Beschimpfungen bejubeln. Sein Wahlkampf bleibt so aggressiv wie zuvor.