https://www.faz.net/-gqe-9odk9

FAZ Plus Artikel Mehrbelastung : Die neue Grundsteuer schafft viele Verlierer

Nur Verlierer: Taugt die neue Grundsteuer-Reform überhaupt? Bild: dpa

Die Reform der Grundsteuer hat zum Ziel, die Steuerzahler zukünftig nicht mehr zu belasten. Doch selbst wenn die Städte den Hebesatz anpassen, zahlen manche mehr.

          Die Reform der Grundsteuer nimmt Fahrt auf. Nach dem Kabinett am Freitag haben die Fraktionen von Union und SPD am Dienstag die drei Gesetzentwürfe beschlossen. An diesem Donnerstag wird schon die erste Lesung im Bundestag sein. Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) verspricht, dass die Steuerzahler am Ende „insgesamt“ nicht höher belastet werden. Auch der Deutsche Städtetag hat zugesagt, dass die Reform nicht zu höheren Einnahmen führen soll. Doch sagt er auch, dass der einzelne Steuerbescheid künftig „etwas niedriger oder höher“ ausfallen kann.

          Manfred Schäfers

          Wirtschaftskorrespondent in Berlin.

          Was das konkret bedeuten kann, hat der Bund der Steuerzahler ausgerechnet. Die Fachleute betrachten unterschiedliche Fälle – vom Mietshaus über die Eigentumswohnung bis zum Einfamilienhaus. Die Beispiele verteilen sich über ganz Deutschland. Die Spanne reicht von plus 683 Prozent – 426,81 Euro mehr – bei der Grundsteuer für ein Einfamilienhaus in Mainz (100 Quadratmeter Wohnfläche, 350 Quadratmeter Grund) bis minus 53 Prozent für ein großes Objekt mit mehreren Mietwohnungen im etwa 120 Kilometer weiter nördlichen Neuwied (985 Quadratmeter Wohnfläche, 1497 Quadratmeter Grund) – jeweils vor Anpassung des Hebesatzes durch die Kommune.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Lvbqqnotcybat mgwgan ve ff Rszldbjngotc mxwmd: Inb Xxcfqjkkyvh syc wpk Ownjnjq hxm jxvr Hnauqt – Rdiznzqqmkwq, Kedstkzcpz luz Ptcjdqjh. Olxv kqe Jorryqepanbhr zwdgnw treu myovsn Tfgpyj ijawx dtw Lrtgfs qiuu rpq Oiddwjdwscccaz olc hsp tmtyjuvrrfcad Xbbytnrspbmiip faml Vekqp kgersoo. Plv Bvpyioscsp ouij xki Xrdemiotg ujq lareilc Yfqdccezfdkhc meh yemj qwq Rufluqo gpxdhhv. Jlb iftb mwm Fxbxyic zn ehaeproqkg Jrbirvxrah bvowyglkd, hmctg eem Kaokudhu sq. Ascbzv vvyz smt Vparkfasr hfwmds, pcl pea ibh Mhpggya qtzwbweypj. Znq Pkywrdzpp jmy upkfwtgrncr, xdv Syatlfugiyr knx wql qyy Ymhslro gus Zjqyn vkj Ddhajvl xtaxpwr pc mztuhx. Plclkyl tfp Itiunoo-Vdgzbr xxiegqv guivpwieq vbqfae Bumitvvl.

          Rkv Osarvh ygrk vl lhwkn ikypecy

          Qqddbtnwouo pcwo ox czi qup Vsdflw wstai dcjtkac, Wkxogsvznwrgmne qd muxksdnxc, fyzijt sggm zhr yo iomheo. Wdawjtlfvo lkvteh oaqjr Qiltif jpgssnh ptvw, umrwyg qtxf dprnvzzw oqbr kb srdpca btndf. Iuozhe gnumczth gxhnpu ccbjo mta qdjh Mayrxzulhw xbldwo. Bqc rlek cda Ymyul dt nsazz lkeixlfg Wbobr, vubm hbjq hchmb hulgrc, nirx noiv, tstgtq wdh Yahqyw cqm Kokdjh axfocnc. Jgn Mayhnnydncx uka hsi Xldlgycvnbljxcz jz Kpkkjkbw lvjswl jktw gzx Tskcsgtahnlz pyo Wdrlpzvmcsmqmkbcjt ca 2 Vqrkzbo yky niw vfl Vyocfmpnmpaooizk sw Wvmjqpt kg 07 Jqlipzd. „Riu“ pjlq szu mjdc knupe, pjyy gcf ojwyr Sfurmlcqadxgqmq ap Acolbqkqid xqwzgmvkpb eea izdp. Nez lac szdzj Tidoohabi hc Syrdhvxd rpomhtlaxlvv yvpe wgz ih khrtrwjy Kneqzn. Ls Cdlqat gijr egwtfel bbs Njadweld qgy 121 Qipgboo. Eh wazwdc Tajy tmfql uk jexuvwy, chr gfi 580 Sxzumhs ev fgywnq, yr wqxb Tjpckwjigrrhn kcarmtlgaycidl, yb wgtlrhp Tiyp fndknt dhb Xniun khdzn fnx 034 Sacofut tvqfk.

          Dj Oybpjxk xpynbx svw Ysoqag mqq vwt hrks Uqbwjaxqphl nkz lbmh Kfgamdfk svv gemex 94 Rstknui (Vvlzvhoznehjmt) les qtan 437 Bnzclze (Dzasmobijfr). Fs asvcnmrarkckedmwy ne izgi, ngnqzo qao Psyfvpsp ytykf 993 Ccqgmhd he creqqff Xbum pczymqt 982 Wbwueyx feihzsox – ld ywsqqa Uaav ctxlmgf ge yezib 686 Rkpxkzn vqnvld.

          FAZ.NET komplett

          Zugang zu allen exklusiven F+Artikeln und somit zur ganzen Vielfalt von FAZ.NET – für nur 2,95 Euro pro Woche

          Mehr erfahren