https://www.faz.net/-gqe-aahii

Wie lösen wir Krisen? : Was Corona für das Klima lehrt

„Fight Every Crisis“, fordern die Klimaaktivisten. Bild: dpa

Wie geht der Mensch mit Großkrisen um? Es gibt Lehren aus Corona, die auch im Kampf gegen den Klimawandel helfen können. Doch es sind andere als gedacht.

          3 Min.

          Was waren das für Hoffnungen in den ersten Wochen der Corona-Pandemie: Im Lockdown würden die Menschen solidarischer miteinander umgehen. Sie würden bemerken, dass sie gar nicht so viel Materielles brauchen. Und wo man gerade schon mal bei der Krisenbekämpfung sei, könne man den Klimawandel gleich mit beheben. Es klang, als würde mitten in der Pandemie die Utopie ausbrechen. Inzwischen ist die Corona-Krise mehr als ein Jahr alt, und ein paar Hoffnungen von damals sind auf die Wirklichkeit getroffen.

          Da lohnt sich ein Blick auf die Krisenbekämpfung. Was hilft und was nicht? Mögen das Coronavirus und der Klimawandel auch zwei ganz unterschiedliche Naturphänomene sein – die Menschen bleiben ja trotzdem die gleichen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Die sagenhafte Superyacht : Abenteuer on the rocks

          Keiner dieser Gin-Paläste: Mit „Ragnar“ kreuzt eine der ungewöhnlichsten Yachten über die Ozeane. Sie kann Eis brechen und der Forschung helfen.
          Neue Nummer drei: Elise Stefanik im Januar 2020 nach Trumps Freispruch im Weißen Haus.

          Machtkampf der Republikaner : Aufstieg einer glühenden Trumpistin

          Die vergangenen Tage haben eindrücklich gezeigt: Auch nach der Wahlniederlage hat Donald Trump die Fraktion der Republikaner unter Kontrolle. Sein neuester Coup ist die Beförderung von Elise Stefanik.