https://www.faz.net/-gqe-aaqh5

Volvo-Chef im Interview : „Unsere Kunden wollen Elektroautos“

Hakan Samuelsson, 70, ist ein Industrieveteran: Seit 2010 führt der Schwede Volvo Cars, zuvor war er Chef des Lastwagenbauers MAN und Vorstand bei Scania. Bild: Bloomberg

Volvo will als erster Autobauer den Verbrennungsmotor komplett abschaffen. Darüber spricht der Chef Hakan Samuelsson im Interview. Und er sagt, warum er bald keine Rabatte mehr beim Neuwagenkauf gibt.

          6 Min.

          Herr Samuelsson, Volvo will als erster Autobauer den Verbrennungsmotor komplett abschaffen. Warum haben Sie es so eilig?

          Marcus Theurer
          Redakteur in der Wirtschaft der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Wir wollen unsere Marke stärken, indem wir ab 2030 nur noch batterieelektrische Autos bauen. Der Name Volvo steht schon seit der Geburtsstunde des Unternehmens für Sicherheit. Jetzt machen wir auch die Nachhaltigkeit zu einem wichtigen Teil unserer Marke. Die Kunden werden das schätzen. Wir tun das also nicht, um irgendwelchen gesetzlichen Auflagen zu genügen. Wir haben diese Entscheidung getroffen, weil das gut für unser Geschäft und unser Unternehmen sein wird. Und außerdem wollen wir natürlich einen Beitrag zur Bekämpfung des Klimawandels leisten, denn der ist ein gewaltiges Problem für die Menschheit.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Hat sein Päckchen geschnürt: Hermann Gerland verlässt den FC Bayern

          Trainerabschied bei den Bayern : Mia san weg

          Wenn Klose öffentlich redet, dann hat er auch was zu sagen. Und wenn Gerland geht, dann will das was heißen. Doch abseits von Stilfragen kann man beim FC Bayern einen Wandel erkennen.