https://www.faz.net/-hr1
Wie viele Akademiker braucht das Land? Studenten in der Berliner Humboldt-Universität

Bildung : Wird in Deutschland zu viel studiert?

Der Anteil der Akademiker darf nicht weiter steigen, fordern Professoren und Wirtschaftsvertreter. Doch sie könnten Wichtiges übersehen: Die Welt verändert sich.

Ausbildung : Lehrstellen für alle

Noch nie waren die Einstellungschancen für Lehrlinge so gut wie heute. Unternehmen locken mit vielen Anreizen. Selbst mittelmäßigen Schülern stehen die Türen offen.

Konjunktur-Kommentar : Prinzip Hoffnung

Die goldenen Zeiten, die Deutschlands Steuerkassen randvoll gemacht haben, sind endgültig vorbei. Das ist aber kein Grund zur Panik.

Entscheidung der EZB : Draghi gibt weiter Gas

Wer nun erzählt, die EZB trete auf die geldpolitische Bremse, geht dem Präsidenten Mario Draghi auf den Leim. Doch was machen die Notenbanker eigentlich, wenn irgendwann der nächste Abschwung kommt?

Handelsstreit-Kommentar : Trumps Bauch

Der amerikanische Präsident vermittelt nicht den Eindruck, über einen Plan für eine Einigung mit China zu verfügen. Er bleibt ein großer Unsicherheitsfaktor – auch an den Märkten.
Künftig bis 70?

Fachkräftemangel : Handwerkspräsident plädiert für Rente ab 70

Schon jetzt bleiben die Beschäftigten in Deutschland so lange im Arbeitsleben wie seit über 20 Jahren nicht mehr. Wegen des zunehmenden Fachkräftemangels hält Handwerkspräsident Kenztler das nicht für ausreichend. Er fordert einen späteren Renteneintritt.

Seite 1/2