https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/verzweiflung-in-usa-immer-mehr-tode-durch-drogen-und-suizid-16929243.html

Drogentod und Suizid : Vereinigte Staaten der Verzweiflung

Drogenmissbrauch wird in Amerika zum Problem. Bild: dpa

Die Ökonomen Anne Case und Angus Deaton haben in Amerika eine Volkskrankheit aufgedeckt: Immer mehr Menschen sterben an einer Überdosis Drogen oder durch Suizid. Vor allem weiße Arbeiter sind betroffen.

          4 Min.

          Sechs Millionen Infizierte, 182.000 Todesfälle, die Arbeitslosenquote liegt bei mehr als 10 Prozent – das ist die bisherige Corona-Bilanz der Vereinigten Staaten. Die Seuche trifft die Amerikaner besonders hart. Das alles wäre schon schlimm genug, befände sich das Land nicht auch noch im Würgegriff einer zweiten Krankheit, die seit den 1990er Jahren grassiert und seither Hunderttausende Todesopfer gefordert hat.

          Maja Brankovic
          Verantwortliche Redakteurin für Wirtschaft und „Wert“ der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Immer mehr Menschen in den Vereinigten Staaten sterben an Alkoholmissbrauch, an einer Überdosis Drogen oder durch Suizid – ein Phänomen, das die Ökonomen Anne Case und Angus Deaton den „Tod aus Verzweiflung“ nennen. Die Folge: Während die Lebenserwartung in fast allen Industriestaaten seit vielen Jahren stieg, ging sie in den Vereinigten Staaten seit den 1990er Jahren zurück. Die höhere Sterblichkeit trifft vor allem weiße Amerikaner mittleren Alters ohne Hochschulabschluss.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Russische Kriegsblogger : Sie berauschen sich am Krieg

          Gonzos und Barbies: Im Krieg in der Ukraine sind auf russischer Seite Blogger unterwegs, die vor Begeisterung über den Kampf gegen „Nazis“ schier platzen.
          Ein Händler an der New Yorker Börse

          Angst an der Börse : „Jetzt platzt die Blase“

          An der Börse fallen die Kurse rasant. Manche Investoren sehen darin aber eine Chance – sie nutzen die aktuelle Situation, um zuzukaufen. Geht ihre Wette auf?
          Robinsonade  mit Logenblick: Das Como Laucala Island Resort gibt seinen Gästen die schöne Illusion, die Welt sei ganz allein für sie erschaffen worden.

          Paradiessuche in Fidschi : Kann man Glück kaufen?

          Einmal im Leben wollten wir wissen, wie es sich anfühlt, wenn Geld keine Rolle spielt – und haben Strandurlaub unter Milliardären im Como Laucala Island Resort gemacht, einem der zehn teuersten Hotels der Welt.
          Kapitalanalge
          Erzielen Sie bis zu 5% Rendite
          Sprachkurse
          Lernen Sie Englisch
          Immobilienbewertung
          Verkaufen Sie zum Höchstpreis
          Zertifikate
          Ihre Weiterbildung im Projektmanagement