https://www.faz.net/-gqe-7yqu3

Deutlicher Rückgang : Verkauf von Zigaretten sinkt auf Rekordtief

  • Aktualisiert am

Ein Bild das seltener wird: im vergangenen Jahr sank die Zahl der in Deutschland verkauften Zigaretten auf ein Rekordtief. Bild: dpa

Rauchen wird offenbar immer unpopulärer: der Fiskus kassiert nur noch für knapp 80 Milliarden Zigaretten Steuer, nach der Wiedervereinigung wurden fast doppelt so viele Zigaretten verkauft.

          1 Min.

          Noch nie seit der Wiedervereinigung sind so wenig Zigaretten verkauft worden wie im vergangenen Jahr - zumindest auf legalem Weg: Insgesamt waren es 79,5 Milliarden versteuerte Zigaretten und damit 0,9 Prozent weniger als 2013, wie das Statistische Bundesamt am Montag mitteilte. 1991 wurden mit 146,5 Milliarden annähernd doppelt so viele Zigaretten versteuert. Auch bei dem zum Selbstdrehen von Zigaretten verwendeten Feinschnitt sank die verkaufte Menge, wenn auch nur um 0,1 Prozent.

          Rauchen wird immer teurer - und die Zahl der Zigaretten sinkt
          Rauchen wird immer teurer - und die Zahl der Zigaretten sinkt : Bild: FAZ.NET/Statista - Lizenz: CC BY-ND 3.0

          „Diese Entwicklungen sind unter anderem auf die zum 1. Januar 2014 erfolgte Tabaksteuererhöhung für Zigaretten und Feinschnitt zurückzuführen“, erklärten die Statistiker. Zu Jahresbeginn 2015 wurde diese Steuer noch einmal angehoben.

          Die Tabaksteuer ist eine ergiebige Einnahmequelle für den Staat. Sie spülte Schätzungen zufolge im vergangenen Jahr rund 14,5 Milliarden Euro in die Staatskasse - ein Plus von 4,7 Prozent. Experten zufolge liegen die volkswirtschaftlichen Kosten für das Rauchen - etwa wegen der dadurch verursachten Erkrankungen - aber deutlich höher.

          Insgesamt wurden im vergangenen Jahr Tabakwaren mit einem Verkaufswert im Handel von 24,9 Milliarden Euro versteuert. Das waren 550 Millionen Euro oder 2,3 Prozent mehr als im Jahr zuvor. Pfeifentabak sowie Zigarren und Zigarillos waren von den jüngsten Steuererhöhungen nicht betroffen. Der Absatz von Zigarren und Zigarillos legte im vergangenen Jahr um 8,4 Prozent zu, der von Pfeifentabak sogar um 13,2 Prozent.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen in der Kleinstadt Wohlen im Kanton Aargau am 20. Februar 2021

          SVP gegen Corona-Regeln : Die Schweiz, eine Diktatur?

          Die SVP gehört der Schweizer Regierung an. Das hindert die Führung der größten Partei des Landes nicht daran, es wegen der Corona-Politik als Diktatur zu bezeichnen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.