https://www.faz.net/-gqe-a7kn3

Christian Kastrop : Der Verbraucherschützer

Christian Kastrop, Staatssekretär für den Verbraucherschutz im Justizministerium Bild: Jens Gyarmaty

Christian Kastrop hat einst die Schuldenbremse miterfunden. Jetzt ist er der oberste Anwalt der Verbraucher in der Bundesregierung. Und wirbelt einiges durcheinander.

          6 Min.

          Es gibt Sätze, die man von Verbraucherschützern nicht unbedingt gewohnt ist. „So ein Gesetz brauchen wir nicht“, zum Beispiel. Echte Kämpfer für die Rechte der Kunden haben so einen Satz eher nicht in der Zwischenablage ihrer Computer, um ihn per Strg+V schnell überall einzufügen. Umso überraschender war es, was Christian Kastrop im vergangenen November sagte.

          Patrick Bernau
          (bern.), Finanzen, Wirtschaft

          Groß war die Aufregung, dass die Lufthansa noch immer Hunderttausende stornierte Tickets aus Corona-Zeiten nicht erstattet hatte. Der Chef der Verbraucherzentralen, Klaus Müller, forderte ein Verbot der Vorkasse auf Flugtickets, die Grünen schlossen sich an. Doch aus der Idee war schnell die Luft raus. Denn der zuständige Staatssekretär war Christian Kastrop, und der sah das ein bisschen anders. „Es ist skandalös, dass die Fluggesellschaften immer noch nicht alle nötigen Tickets erstattet haben. Aber deswegen Vorkasse grundsätzlich zu verbieten wäre falsch“, sagte Kastrop. Er betont einen Vorzug, den Verbraucher bei der alten Regel haben: Immerhin helfe Vorkasse der Reisebranche auch, günstige Preise anzubieten.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Die Intensivstation der Universitätsklinik Frankfurt mit Coronapatienten im April 2020

          Anhaltend hohe Todeszahlen : Wer jetzt noch an Corona stirbt

          Noch verzeichnet Deutschland jede Woche mehr als tausend Covid-Todesfälle. Viele sterben weder im Altenheim noch auf der Intensivstation. Doch wo dann? Die Suche nach der Antwort ist kompliziert.
          Polizisten 2005 während Unruhen in der Banlieue Clichy-sous-Bois nördlich von Paris. Vorausgegangen war der Tod zweier Jugendlicher, die auf der Flucht vor der Polizei durch einen Stromschlag in einer Trafostation ums Leben kamen.

          Verrohung in Frankreich : „Die Republik zerlegt sich“

          Ehemalige französische Generäle warnen vor islamischen „Horden in der Banlieue“ und einem Bürgerkrieg. Der Politikwissenschaftler Jérôme Fourquet erklärt im Interview, was in seinem Land im Argen liegt.
          Die EZB erwartet eine steigende Inflation. Allerdings meint sie, der Anstieg sei nur vorübergehend.

          Steigende Preise : Was Sparer zur Inflation wissen müssen

          Alles rund ums Bauen wird teurer, aber auch viele Lebensmittel und vor allem Heizöl und Benzin. Steigt mit dem Abklingen der Pandemie die Inflation? Und wie können sich Sparer rüsten?