https://www.faz.net/-gqe-9r4bh

Amerika : FBI prüft Thiels Investmentfirma

Peter Thiel Bild: AP

Ein Fonds des deutschstämmigen Investors Peter Thiel ist ins Visier der amerikanischen Bundespolizei FBI geraten.

          1 Min.

          Eine Wagniskapitalgesellschaft mit Verbindungen zum deutschstämmigen Investor Peter Thiel ist nach Angaben der Online-Publikation „Recode“ ins Visier der amerikanischen Bundespolizei FBI geraten. Wie es in dem Bericht heißt, prüft die Behörde „mögliches finanzielles Fehlverhalten“ bei Mithril Capital. Thiel ist einer der Mitgründer von Mithril, soll aber nicht in das Tagesgeschäft involviert sein. Die Ermittlungen sollen sich noch in einem frühen Stadium befinden.

          Roland Lindner

          Wirtschaftskorrespondent in New York.

          Thiel ist in der Nähe von Frankfurt geboren, aber schon als kleines Kind nach Amerika ausgewandert, wo er eine Karriere als Unternehmer und Investor gemacht hat. Er war der erste außenstehende Investor des sozialen Netzwerks Facebook. Er zählt zu den wenigen prominenten Figuren aus dem Silicon Valley, die Donald Trump schon vor seiner Wahl zum Präsidenten offen unterstützt haben.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Zögern in Wolfsburg: VW dürfte doch kein neues Werk in der Türkei bauen.

          F.A.Z. exklusiv : Bulgarien lockt VW mit mehr Geld

          Wegen der türkischen Offensive in Syrien legt VW Pläne für ein Werk nahe der Metropole Izmir auf Eis. Nun hofft Sofia, doch noch das Rennen um die begehrte Milliardeninvestition zu machen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.