https://www.faz.net/-gqe-abjyp

Neue Steuerwelt der OECD : „Wir werden einen Teil des Gewinns neu verteilen“

Amazon hat sein Geschäft in Europa enorm gesteigert, zahlt aber am Sitz in Luxemburg keine Ertragsteuer. Bild: Reuters

Wo zahlen Amazon und Co. künftig ihre Steuern? Unter dem Dach der OECD arbeiten die Staaten an einer neuen Steuerwelt. Der zuständige Abteilungsleiter Achim Pross skizziert, wie sie aussehen wird.

          4 Min.

          Amazon hat sein Geschäft in Europa enorm gesteigert, zahlt aber offenbar am Sitz in Luxemburg keine Ertragsteuer. Wird sich das mit der neuen Weltsteuerordnung ändern?

          Manfred Schäfers
          Wirtschaftskorrespondent in Berlin.

          Kurz geantwortet: ja. Das liegt im Wesentlichen an der geplanten Mindestbesteuerung, unserer zweiten Säule im neuen System. Die erste Säule heißt gemeinhin Digitalsteuer, auch wenn wir hier breiter vorgehen wollen. Da geht es um die Gewinner der Globalisierung. Hier ist der Ansatz nicht, dass die Unternehmen mehr Steuern zahlen, sondern dass ein Teil des Aufkommens an die Marktstaaten geht. Zu dem genannten Fall kann ich natürlich nichts sagen, aber die Tendenz ist damit klar.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Für den Lebensabschnitt, der ganz besonders als Baustelle bekannt ist: Blick in eine Küche des Studierendenhauses in Basel.

          Wohnen der Zukunft : Häuser für eine andere Welt

          In der Schweiz revolutionieren junge Büros wie Duplex Architekten mit aufsehenerregenden Wohnexperimenten unsere Vorstellung von der Zukunft der Stadt. Wie könnte die aussehen?

          DFB-Liebling Robin Gosens : „Zwick mich mal“

          Die Geschichte von Robin Gosens gibt es eigentlich nicht mehr: Von einem, der auf dem Dorfplatz entdeckt wurde und nun bei der EM für überwältigende Momente sorgt.