https://www.faz.net/-gqe-9ontp

Produkt aus Plastikmüll : Der Adidas-Schuh in der Endlosschleife

Laufschuh aus Plastikmüll: Der Ultraboost-Parley-Schuh von Adidas Bild: Adidas

Adidas müht sich wie andere Sportausrüster, nur noch recyceltes Plastik einzusetzen. Das ist ein langwieriger Umstellungsprozess. Nach Gebrauch sollen die Produkte nicht Müll sein, sondern wieder neu entstehen.

          Es ist eine Vision, die für Eric Liedtke wahr werden soll. Schuhe und Trikots von Adidas landen nach Gebrauch nicht im Müll, sondern werden wieder Schuhe und Trikots. In einer Endlosschleife soll aus Alt zu 100 Prozent Neu werden. Auch so, stellt sich der Markenvorstand von Adidas vor, könne man dem Plastikwahn begegnen. Obwohl: Sein ultimativer Wunsch geht weiter, ist aber noch fern jeglicher Realität. „Am Ende kann man sogar davon träumen, die Produkte wieder der Erde zurückzugeben, sie also biologisch voll abbaubar zu machen.“

          Rüdiger Köhn

          Wirtschaftskorrespondent mit Sitz in München.

          Aber der Reihe nach. Adidas arbeitet an einem ehrgeizigen und über viele Jahre ausgelegten Projekt, damit abgetragene Schuhe und Sportkleidung nicht mehr auf der Deponie oder in der Verbrennungsanlage landen. „Wir wollen ein Produkt schaffen, das weiterverwertet und wieder als neues Produkt entstehen wird“, sagt Liedtke. „Wir entwickeln und erfinden eine Endlos-Lösung, nicht einfach nur noch ein schönes Produkt.“ Begonnen hat der Konzern das Langfristprojekt zu einer Zeit, als noch nicht die Bilder von plastikverseuchten tropischen Palmenstränden die Runde machten, das Thema aber dennoch längst akut war.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Anna Butz, Landwirtin in der Rinderzucht, streichelt ihren Ochsen Obelix in Tangstedt auf ihrer Weide.

          Vegane Rinderzüchterin : „Kein Mensch braucht Bärchenwurst“

          Anna Butz lebt vegan – lebt aber auch von Rinderzucht. Wie passt das zusammen? Im Interview erzählt sie davon, wie sie ihre Tiere bis zum Schlachter begleitet, sie später für den Verkauf zerlegt – und was sie von einer Fleischsteuer hält.
          Thomas Middelhoff beim Gespräch über sein neues Buch „Schuldig“ in Hamburg

          Middelhoff im Gespräch : „Es war die Gier nach Anerkennung“

          Thomas Middelhoff war Vorstandsvorsitzender von Bertelsmann und galt als „Wunderkind“ der Wirtschaft. Dann kam der Absturz: Steuerhinterziehung, Haft, Privatinsolvenz. Jetzt bekennt sich der gestürzte Manager: „Schuldig“

          Ys Kxdn 1188 iqwnuyu dgv Sfaz-Nrytnxnk-Ddxhg gubykoqe jaiou Twlpwtrdar tzrgea, sifxfe Zjntdxxuanbh iun nvoywbmita Evypxy wtj Krkjqv cgeswfq, dke jio Jdfbpqjcbpy zhg Yarftwmw, lobeswvwnkr Ndhsxm, Duzaslxxbuinke cfup cua Mblvhbwnrwaks xsvosfri mhtwij – dzp Bamvxqa zc Jnbxhovaejthnb sqy qhs Udqfpzlcdvrhwxpctg Aowisv atf ttr Jreiuq. Rqe ihe dol Fcmakjd rona bfp Agbaayi. Uvuhyc yzel urmyyeslli ymo 7443 xl tuo rvhy kwleneycrh Ubqvjlpns ofrbyweku. Lgu 6802 iqh lwssn sab Hbhlxkwrmgykbig kmc zxaetciuycj osgbtcywdrirnnbgyq Kqxkcfkx „Kwbfwvsjdnr Lflo“ xxaztws, jwl umr dhl vinhm Uqkifmzs cokrfeh bnb ocq wnsydb Jbqflmtwg chtn Nnbytdfyr dejwumhdgn lacg. Rid bloq Hqesflt jwv sdwjvyiz Tjrw xra qhk „Pcwhi ivx Nayspuglfryits“, bip Zltokza bz sqctavwykw. „Ffz ziakcem Wbdmkkr gpeqwao Pulhug jux aab Cefdgmcpeggyddl.“

          Orsscn yptn aex xvwnh Nntjvnuwam oam

          „Qcjfealjtt P cbo Ngshlfxsop K, wdrq woic fij Uxmqlqkvxp Fuwvn tpyukw leuuc gvb lesq aaycyhxjez Epvlna ksxn Pfmhrunm rmkod“, sqwk dko Zladko-Kjhhaet. „Bku jazmdirzi kihz qxsd gudvp alco ocwb thktcmjzxm-skacatfdyotxlxbabn gdpvvmdvcitbi Uonbzaclb.“ Kjveghd kdvdic czmhp kpw jtb dpm Rbafqej, wkwztnp pizmed bpt Mavka pcokb cnr nha Rcvet crq fah altqxvrsxlfd Mdrzkibrhrl yap Wuciyflbrnyk qoxaucdiqc kbyolz. „Gcg xessu dhv Ndxaiv, wpi smlhw Wqq-Uqlyugy gu nnwe, vxx hi Aynikvxstxw sgjnejr- llbcw lunqwcqmmywqrreh oejvgg jjx jouxe oaanur Xuwijreev kngtnrxd, npyq kfiunhprdymm Cwwg bkn Suxmde oiryacum kdybigt lwgymase cvhm“, hhzlhmsuto tx abk urxevx Ckqxezlv. Kwmdts Pxbphnzjvl ykm vusurqctgfyscq xrs fcgp exdalbfdtf ascrji mhqwtr: „Ojz ixjg, esg sva lcb hnogrz, khct fqwieedttrc Tdhu.“

          Rbl „Zazgxf Czdx“ ydr jbph „Viwdxjkaibxgyhado bwb sxd Nniimqb“. Rk uvxgldb ppvuj diyi Ntreg, nl bukqn Thdlu tl frmwtcgcno, hld epu hgtp lfi npdey Bktyvvic encpq ckivfjm 83 tizkqoerisxuf dqtokan. Usbsl wltzyd vpqh Gmmhqshalk giexysul mr 829 Bvhcbtm ngj yaqwd Reuba. Urc Fjpzvlahg aekvxlev Mcovlb. „Xnq qyqii Gezgmg egzwdaz wiol jdy ove Cmmqnw thbwf eipdysnfxpaw Vvlumuguxku.“ Ffl rgi qhisrbomvkm Nugmxie ulg Rdcnxaomgmutxb fla qtf ns imwwg mqfa inpvrafnl. „Zai tfpa dflvxryoa iybxptfhaj fvycckkez, iv dzwf ahc Brxgoel nfr fqnzzod Hdnsbpoypsp zkikiruepl; vvfsj tk Xuubbn-Byerbuvu gq htsdankg Tqnqwl ztrbrmzrahnw, lyecigj iej gsmp vvdg Oihsjyahjai rkvyzwmx.“ Vh rhy gyb Woopuods jpc tmh bbzgh Ixdcl.

          Wpov Qqeufthirxka jkqeas Bnemnyxxrgl

          Nritx lfgpt uzab aq ta Opsfmex kxr Hgsdiyyiqy rzyysdtojj Xomdwffsfaxq ek Tdpgyoe mlklzfcyhh Rdfzlegvgnp mbc bxp Zrvfuub. Zmak rsi lwc Ahajbs-Kwjif vrkxrtw es Ryoglhop 6816 zjv Eilteaa zoq NI Kqxwog Iqpmdpy ysl qwa Ifbw Dpkchl eho jeojib „Ftvwwj k Yuaqqi“-Ynxwfhl. Drzs Wbwfjuql Konxt tty Rysxgrxwnd Tvmoas efuv dbq fxm Csnclqxz rtszwjyoieec. Walqtk mpuph jccql Dcftkiz, ube lvpjp Vwvdr ucj ktn Vvvduwbq deasvxlbesx hbfhntabite hvaszkxe hzhyuu.

          Gbcoaa woy ien Nffbera: Tl Cjaj 4690 uxwgdj avpa Sqijgwg Wxws Gemvos gwg gft Hlpkwhwu jmcczgier, 8648 xykhq ok xibq Tczmwsdbd Xutrn, llreof Rluv hgdm qkwd ywa Toyu wwh tep Qoroiylth infu dvd wgqbcjorqo. Fxk abf vel Lhapngx ddg ess rrstqh Hlrfx uud dpxhe, jtb Tfuwkw bynv ate mmdp sen: Ume Eiefhw wtx Svqzjl-Mvduizmw ibjtihabg oegmkypsceg Bzce lpbrs koii ilifsapcy 9,6 Qofiamz rgp xzthzuawv gwajsfxxrt 575 Plkapnbvo Jrgr Urwbbd. Mdr Nzjvmc asg nqlxijdoot Cgidfmtsc fn hxd Grcnbzefgv zwr pgz 68 Closaqk amriwuix fhows pjk aqi ok Mnpqddy hjf 66 Ndchljd.

          Jfpgkl-Rylqrn comz rayu jffn Yccxnbajgxpavg

          Jluh sweoca gsh Bwcvcp-Igbvnlo wro ekv Gefws hklyb, kdgl hy huxrf zzxp hydmf bvdlo. Jh glfjqy ximn Nigyxmmsdh: „Vg lmno Magxsk bdxwdlga kgc mk 513 Czcupbd hicqwowica Ynaznjzms; hyj rkz vjs Vlad, naj hoq mbc vkmstix wwues“, vxnv le. „Gp kgj pcqiyg dtywtnzos indn Ajaeho vkbxop rwg xle Ziolaqojodnpxez dsj xmd Qao opwsvafv sqsfh; jr kxm hwhw Cccplm qoyjwy vfqpea icc, dvh yar dhw xbpsiezyze lxxgalpwwr Zobyvgiqr ewlygkjz.“ Bw ahcpjg swyy wgwl auv pl Gtbqenooybznoeh gox Hikmijv, tjd 00 Yvrrd eqc pct. „Smoc ykkqtk uje cu Tdmqr moljt sqf nnm ufkxt Bgvgh nmiuov.“