https://www.faz.net/-gqe-9kyg7

Deutsche Bankfusionen : Schöne Träume und harte Realitäten

Was wird aus der Deutschen Bank? Bild: AP

Die jüngere deutsche Bankgeschichte ist reich an versuchten Fusionen und Übernahmen. Manche scheinbar attraktiven Projekte erwiesen sich hinterher als Rohrkrepierer.

          6 Min.

          Irgendwie tun sich die Deutschen mit erfolgreichen Zusammenschlüssen großer Banken schwer. Während es im europäischen Ausland nicht an Beispielen für Erfolgsgeschichten mangelt, wie zum Beispiel die der spanischen Bank Santander oder der französischen BNP Paribas, ist die deutsche Bankgeschichte der vergangenen zwei Jahrzehnte in dieser Hinsicht ernüchternd. Das ist ein, wiewohl nicht der einzige Grund, warum heute mit der Deutschen Bank und der Commerzbank zwei im internationalen Vergleich eher schwache Banken einen Zusammenschluss prüfen.

          Die jüngere Geschichte der Konsolidierung unter den deutschen Großbanken begann im Sommer 1996, als sich die Deutsche Bank, deren Vorstandssprecher damals Hilmar Kopper hieß, plötzlich mit 5,2 Prozent an der Bayerischen Vereinsbank beteiligte. In München witterte man rasch eine Gefahr für den heimischen Finanzplatz.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Krankhaftes Sexualverhalten : Wenn die Lust zur Qual wird

          Ähnlich wie Drogen- und Spielsüchtige sind auch Sexbesessene darauf aus, sich stets neue „Kicks“ zu verschaffen. Vielen Patienten könne eine Verhaltenstherapie helfen, sagen Forscher. Jedoch hilft nicht jeder Lösungsansatz.