https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/warum-disney-rasant-waechst-und-druck-macht-auf-netflix-17484373.html

Kampf der Streamingdienste : Warum Disney rasant wächst und Druck macht auf Netflix

„Luca“ ist der neueste Animationsfilm aus dem Hause Disney. Bild: ddp

Der Unterhaltungsgigant gewinnt immer mehr Kunden für seinen Videodienst. Und auch in anderen Bereichen läuft es wieder besser.

          3 Min.

          Disney+ bleibt eine Erfolgsgeschichte. Erst im Herbst 2019 gestartet, hat der Videodienst des Unterhaltungskonzerns Walt Disney heute mehr als halb so viele Abonnenten wie Netflix. Er kristallisiert sich damit mehr und mehr als der schärfste Rivale des Marktführers heraus. Im abgelaufenen Geschäftsquartal hat er mehr Abonnenten gewonnen als von Analysten erwartet, wohingegen Netflix mit seinen jüngsten Kundenzahlen enttäuscht hat.

          Roland Lindner
          Wirtschaftskorrespondent in New York.

          Und das war nicht die einzige gute Nachricht für Disney. Denn der Konzern hat sich auch in einem seiner wichtigsten Geschäfte zurückgemeldet: Zum ersten Mal seit Pandemiebeginn waren alle Freizeitparks geöffnet. Der Aktienkurs stieg am Freitag um fünf Prozent.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Ein Straßenschild - nachträglich gegendert

          Gendern und Linguistik : „Wir schütteln nur den Kopf darüber“

          Die Ansprüche haben sich geändert: Die Sprachwissenschaftlerin Damaris Nübling über den jüngsten Aufruf gegen gendergerechte Sprache und zum Blick der Linguistik auf die hitzigen Debatten darum, wer wie spricht.