https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/warum-der-alnatura-gruender-seinen-biomarkt-nicht-vererben-will-17149872.html

Biomarkt-Gründer im Gespräch : „Ich werde Alnatura verschenken“

Götz Rehn ist der Gründer der Biomarktkette Alnatura. Bild: Frank Röth

Götz Rehn hat die Biomarktkette Alnatura gegründet. Im Interview spricht er über seine Vorbehalte gegenüber klassischen Familienunternehmen, den Öko-Boom im Seuchenjahr – und die Impfskepsis.

          6 Min.

          Herr Rehn, die Corona-Krise hat die Nachfrage nach Biolebensmitteln angetrieben, der Umsatz von Alnatura ist um 20 Prozent gestiegen. Rechnen Sie damit, dass sich die Ernährungsgewohnheiten auch dauerhaft ändern?

          Sebastian Balzter
          Redakteur in der Wirtschaft der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Ich hoffe es sehr. Wir Menschen lernen am einfachsten aus Krisen, das liegt in unserer Natur. Und jetzt haben offenbar viele Menschen eingesehen, dass ihre Ernährung auch etwas mit der Gesundheit der Erde zu tun hat.

          Wie meinen Sie das?

          Das Coronavirus ist aus dem Tierreich auf die Menschen übergesprungen. Die Hintergründe dafür liegen unter anderem in den „meat markets“, wo Tiere aus dem Dschungel zum Verzehr verkauft werden. Die Überproduktion von Fleisch insgesamt und die Abholzung der Regenwälder sind große Probleme für unser Klima. All das müssen wir beenden. Der Umstieg auf Bio-Landbau ist aktiver Klimaschutz, weil dadurch CO2 im Boden gebunden wird.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Fuschia Anne Ravena bei der Krönung zur Miss International Queen 2022 – einem Transgender-Schönheitswettbewerb

          Geschlechtsangleichung : Das Schweigen über den Sexus

          Geschlechtsangleichungen haben gravierende körperliche Folgen. Darüber muss aufgeklärt werden. Doch das Familienministerium will eine offene Debatte über Risiken verhindern.
          Reihenhäuser in Nordrhein-Westfalen

          Briefe vom Finanzamt : Was Sie zur neuen Grundsteuer jetzt wissen müssen

          Los geht es mit der neuen Besteuerung erst im Jahr 2025. Aber die Finanzämter und Gemeinden nehmen sich viel mehr Zeit, als sie den Steuerpflichtigen geben. Hier kommen Antworten auf die wichtigsten Fragen zur neuen Grundsteuer.