https://www.faz.net/-gqe-9tb7s

Carl Icahn verlässt New York : Gordon Gekko zieht nach Florida

  • -Aktualisiert am

Der 83 Jahre alte Hedgefonds-Manager und Multimilliardär Carl Icahn Bild: Bloomberg

Der Unternehmensjäger Carl Icahn verlässt New York. In Pension geht er nicht. Fürchtet er, dass wir sonst „alle von Idioten geführt werden“?

          4 Min.

          Florida ist seit Jahrzehnten das Traumziel für Rentner aus New York. Natürlich stammen nicht alle der vielen Senioren in dem amerikanischen Bundesstaat aus New York. Aber es ist nicht ungewöhnlich, auf den Golfplätzen in Florida Stimmen mit Akzenten aus Brooklyn oder Queens zu vernehmen.

          Norbert Kuls

          Freier Autor in der Wirtschaft.

          Zu den ergrauten ehemaligen New Yorkern in Florida gehört bald auch die Wall-Street-Legende Carl Icahn. Der 83 Jahre alte Hedgefonds-Manager und Multimilliardär will seinen Erstwohnsitz und den Sitz seiner Beteiligungsgesellschaft von New York nach Miami verlegen. Aufs Altenteil will sich Icahn aber nicht zurückziehen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. digital – Jubiläumsangebot

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Ein Haus als Geldanlage: Was einmal verlockend klang, ist heute eine teure Angelegenheit.

          Geldanlage : Beton auf Pump – oder doch Aktien?

          Lange Zeit wirkten Immobilien wie eine sichere Geldquelle – das ändert sich nun. Doch sind Aktien die bessere Wahl? Wer Geld für eine größere Investition übrig hat, sollte die verschiedenen Optionen genau durchrechnen.