https://www.faz.net/-gqe-9tb7s

Carl Icahn verlässt New York : Gordon Gekko zieht nach Florida

  • -Aktualisiert am

Der 83 Jahre alte Hedgefonds-Manager und Multimilliardär Carl Icahn Bild: Bloomberg

Der Unternehmensjäger Carl Icahn verlässt New York. In Pension geht er nicht. Fürchtet er, dass wir sonst „alle von Idioten geführt werden“?

          4 Min.

          Florida ist seit Jahrzehnten das Traumziel für Rentner aus New York. Natürlich stammen nicht alle der vielen Senioren in dem amerikanischen Bundesstaat aus New York. Aber es ist nicht ungewöhnlich, auf den Golfplätzen in Florida Stimmen mit Akzenten aus Brooklyn oder Queens zu vernehmen.

          Norbert Kuls
          (nks.), Freier Autor

          Zu den ergrauten ehemaligen New Yorkern in Florida gehört bald auch die Wall-Street-Legende Carl Icahn. Der 83 Jahre alte Hedgefonds-Manager und Multimilliardär will seinen Erstwohnsitz und den Sitz seiner Beteiligungsgesellschaft von New York nach Miami verlegen. Aufs Altenteil will sich Icahn aber nicht zurückziehen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Protektionismus der 1930er : „Ein bösartiges Produkt von Dummheit und Gier“

          Trumps Handelspolitik weckt Erinnerungen an die Weltwirtschaftskrise und den Protektionismus der dreißiger Jahre. Damals löste Herbert Hoover mit einem höchst umstrittenen Zollgesetz fatale Gegenreaktionen aus. Heute jedoch ist unser Wohlstand nicht von Amerika bedroht. Ein Gastbeitrag.
          Eine Erinnerung an unbeschwerte Zeiten

          Corona-Pandemie : Jetzt sind die Jungen dran

          Mehr als ein Jahr lang haben junge Leute auf vieles verzichtet, um die Alten vor Corona zu schützen. Das Land schuldet ihnen nun etwas.
          Bezahlbare Elektroautos: Sinkende Materialkosten und die zunehmende Nachfrage erklären die fallenden Preise. (Symbolbild)

          Neue Schätzungen : Elektroautos werden günstiger

          Vor allem der Preis ist eine große Hürde beim Kauf eines Elektroautos. Neue Berechnungen zeigen aber, dass der Aufschlag gegenüber Verbrennern in wenigen Jahren verschwinden könnte.