https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/vw-golf-warum-die-goldenen-zeiten-fuer-das-auto-vorbei-sind-17726921.html

Umbruch auf dem Automarkt : Die goldenen Zeiten für den VW Golf sind vorbei

Schrumpfende Zahlen für Golf und Tiguan sind schlechte Nachrichten für das VW-Werk Wolfsburg. Bild: dpa

Die einstigen Renner mit Verbrennermotor verkaufen sich nicht mehr so wie früher. Viele neue Elektroautos waren 2021 am Start, vor allem in der Kategorie SUV. Viele von ihnen laufen allerdings noch kein ganzes Verkaufsjahr.

          4 Min.

          Die gerade erst begonnene Revolution auf dem Automarkt erzählen nun in aller Eindringlichkeit die neuesten Daten des Kraftfahrtbundesamtes für das Jahr 2021. Noch vor zwei oder drei Jahren schien vieles routinemäßig zu laufen: Der absolute Marktführer in Deutschland, das Kompaktmodell Volkswagen Golf, kam 2019 noch auf mehr als 204.000 Neuzulassungen, eine Zahl, die nur wenig gedämpft wurde vom Wechsel von der siebten zur achten Modellgeneration und von der Enttäuschung von Testern und Kunden über Bediensystem und Elektronik.

          Tobias Piller
          Redakteur in der Wirtschaft.

          Bis 2021 ist die Gesamtzahl der Neuzulassungen in Deutschland um 27 Prozent geschrumpft, die des Volkswagen Golf um mehr als 55 Prozent auf nur noch 91.621. Mit dem Golf ist auch das Fahrzeugsegment geschrumpft, das jahrzehntelang das wichtigste in Deutschland war. 2018 entfielen auf Kompaktautos, bisher nicht umsonst als „Golf-Klasse“ bezeichnet, noch 22 Prozent aller Neuzulassungen, insgesamt mehr als 755.000. Bis 2019 schrumpfte das Segment der Kompaktautos auf 20,5 Prozent und 738.000 Neuzulassungen. Im vergangenen Jahr waren davon noch 460.000 Neuzulassungen und 17,5 Prozent Marktanteil übrig.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Der türkische Präsident Tayyip Erdogan am 18. Mai 2022 im türkischen Parlament

          NATO-Norderweiterung : Was Erdogan eigentlich will

          Die Blockadedrohung bei der NATO-Erweiterung zeigt, wie weit sich die Türkei und der Westen entfremdet haben. Hauptadressat der türkischen Forderungen ist Washington.
          Ein Händler an der New Yorker Börse

          Angst an der Börse : „Jetzt platzt die Blase“

          An der Börse fallen die Kurse rasant. Manche Investoren sehen darin aber eine Chance – sie nutzen die aktuelle Situation, um zuzukaufen. Geht ihre Wette auf?
          Kapitalanalge
          Erzielen Sie bis zu 5% Rendite
          Sprachkurse
          Lernen Sie Englisch
          Immobilienbewertung
          Verkaufen Sie zum Höchstpreis