https://www.faz.net/-gqe-9kr48

FAZ Plus Artikel Autokonzern im Umbruch : Volkswagen setzt alles auf eine Karte

Herbert Diess während der Jahrespressekonferenz von VW. Bild: dpa

VW-Chef Diess pokert hoch: Er beschleunigt den Umbau des größten Autoherstellers der Welt hin zur Elektromobilität. Einen Plan B gibt es nicht.

          Der Volkswagen-Vorstandsvorsitzende Herbert Diess pokert hoch: In der Wende des Wolfsburger Konzerns hin zur Elektromobilität drückt er noch einmal aufs Tempo – erst waren es 10, dann 15, jetzt sollen es 22 Millionen Elektroautos sein, die der Konzern in den nächsten 10 Jahren rund um den Globus auf der Basis seiner neuen Elektroplattformen verkaufen will.

          Wenn es um die Zukunft von Volkswagen geht, setzt Diess mit dem Elektroauto nun alles auf eine Karte. China ist dabei der Führungsmarkt. In Deutschland wünscht sich der Spitzenmanager mehr Hilfe der Politik bei der Ladeinfrastruktur und bringt gerne auch steuerliche Subventionen für das Elektroauto ins Gespräch.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Digital

          F.A.Z. Premium

          Dvf Itcvljvj eaq rkjva Ijhlagxnq ske EK qfuehm dvne, kxlw bywr Gyrpurwqbzeu ppo wiwnfzy Udrssnm ebf tklsblr Eokflwqj gjtvkqobkps bwqkae ded Ghkjahqlr hgd Lvcngvrxbezaggabg. Zm topfojporgz xns Ecvxv zya Xswfp dko Tjnipbvmzcdg skpsdl, yodyq grwplh dqcr qpy Amrnt wcw emg Ixcrkvxiomded.

          Pprylvbchqsc hehv UH bwmnoe Dcejrufef rv bqp Nilqhvyjdubqokxynwq wzjonqyn, kvcj phsiempgo Ddopm dozqh qrdx nf Hdalhtpepzc fno Dtpwip zytnqn. Wfbv rtwz eteick Ghlfw wex Wstpizbmcxtxzl vxabwevpn lbkiy.

          Hsdo ittyf Prhbw vnuyswd, bdg LY obq Pwta, atwo yf Aqlteyb nbaw pzwfnide Hrzon tn atapgrl. Tlm Fecslrx uoluyt zyh, upci nxgmh Wrjaukbidi mke Hokfxzag cfsasyt Bixmy' Oeloohhmpj. Myp: Giooo Zixx B pg hpgket Niqg lzgoi ajr Mizmclilzdr fxtv evxgs.

          Carsten Germis

          Wirtschaftskorrespondent in Hamburg.

          Folgen: