https://www.faz.net/-gqe-9vmb3

Kampagne „Veganuary“ : Warum der Januar plötzlich vegan sein soll

Der vegane Koch und Kochbuchautor Attila Hildmann hält einen Veggieburger in der Hand. Bild: dpa

Die britische Organisation „Veganuary“ will den Deutschen einen Monat lang das Fleisch austreiben – und schließt sich dafür mit namhaften Unternehmen zusammen. Für den deutschen Einzelhandel ist das ein gutes Geschäft.

          3 Min.

          Es gab schon schlechtere Zeiten für Veganer. Das war, als Lebensmittel ohne tierische Produkte höchstens im Reformhaus oder in kleinen Biogeschäften zu finden waren. Heute liegen Burgerpattys aus Sojaprotein neben käseähnlichen Scheiben aus Cashewkernen im Kühlregal des Supermarktes. Vegane Milchalternativen aus Hafer, Mandel, Kokos oder Soja sind längst Usus – selbst im Discounter.

          Stefanie Diemand
          Redakteurin in der Wirtschaft.

          Die britische Organisation „Veganuary“ will dem deutschen Verbraucher im Januar die vegane Ernährungsweise noch näher bringen. Mit der gleichnamigen Kampagne sollen Menschen dazu animiert werden, einen Monat lang auf alle tierischen Produkte zu verzichten. Die Organisation wurde im Jahr 2014 von Privatpersonen gegründet. In diesem Jahr startet die Kampagne das erste Mal auch in Deutschland. Wer sich innerhalb des Januars auf der Internetseite anmeldet, erhält täglich Rezepte, Informationen zum Veganismus – und Produktempfehlungen.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Nachtclub in München: Feiern Geimpfte oder Ungeimpfte?

          Corona-Studie : An neun von zehn Ansteckungen ist ein Ungeimpfter beteiligt

          Wissenschaftler der Humboldt-Universität haben die Rolle der Ungeschützten im Infektionsgeschehen untersucht. Demnach ist die Ansteckung innerhalb der Gruppe der Geimpften gering. Maßnahmen sollte man daraus jedoch nicht ableiten.