https://www.faz.net/-gqe-af081

Ultraschallsensoren : „Wir machen Hightech in Handarbeit“

  • -Aktualisiert am

Familiensache: Hans-Joachim Münch (links) hat das Erbe von Sonotec aufgegriffen, seine Kinder Manuela und Michael führen es seit Kurzem fort. Bild: Robert Gommlich

Mit Ultraschallsensoren knüpft Sonotec an seine DDR-Vergangenheit an. Hans-Joachim Münch hat das Unternehmen nach der Wende erfolgreich weitergeführt, übernommen haben seine Kinder – mit Erfolg.

          4 Min.

          Es ist eng in der Fertigung von Sonotec, sehr eng. Man kommt kaum um die Maschinen herum, so eng stehen sie. Auch Flure und Treppenhäuser sind mit Ware zugestellt. Man glaubt dem Juniorchef Michael Münch sofort, dass sein Unternehmen an die Wachstumsgrenzen gestoßen ist und einen neuen Standort braucht. Man sei ganz in der Nähe, südlich des Zentrums von Halle an der Saale, fündig geworden. Wenige Gehminuten vom heutigen Standort entfernt, habe man ein Grundstück erworben und hoffe, im Jahr 2024 das neue Technologiezentrum beziehen zu können, ohne das alte Gebäude aufzugeben.

          Dabei ist der Standort im Großraum Leipzig-Halle alles andere als kundennah. Sonotec baut Ultraschallsensoren vor allem für Kunden im Süden und Westen Deutschlands sowie für ausländische Partner. Der Standort Halle ist der Tradition geschuldet. „Hier in Halle war zu DDR-Zeiten mit dem VEB Ultraschalltechnik der Schwerpunkt für Ultraschalltechnik für den gesamten Ostblock“, sagt Seniorchef Hans-Joachim Münch. Der 1955 geborene Physiker hat in den Siebziger- und Achtzigerjahren mitgewirkt, die Ultraschalltechnik in die Medizin einzuführen.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Traut sich den Freestyle nicht zu: Baerbock macht Wahlkampf in Leipzig.

          Wahlkampf der Grünen : Baerbocks Rückfall

          Annalena Baerbock wollte die Grünen in die Mitte der Gesellschaft führen und so das Kanzleramt erobern. Der Plan ging nicht auf, die Kandidatin fiel auf halber Strecke in alte Muster. Wie konnte das passieren?
          Wird nun nicht mehr ausgeliefert: Ein französisches Jagd-U-Boot der Barracuda-Klasse in der Version für Australien

          Australiens Rüstungsgeschäft : Lärmende deutsche U-Boote

          Frankreich hat einst Deutschland beim australischen U-Boot-Auftrag ausgestochen. Über die Geschichte des größten Rüstungsauftrags in Australiens Geschichte.