https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/traton-chef-renschler-ueber-corona-wir-halten-das-nicht-ewig-durch-16711898.html

Auto-Manager im Interview : „Wir halten das nicht ewig durch“

  • -Aktualisiert am

Andreas Renschler, 62, ist 2015 von Daimler in den VW-Vorstand gewechselt und führt die LKW-Holding Traton (VW, MAN, Scania). Bild: Getty

VW-Vorstand Andreas Renschler spricht im Interview über leere Fabriken, systemrelevante Trucker und China als Vorbild für den Wiederaufbau nach Corona.

          6 Min.

          Herr Renschler, wo erreiche ich Sie?

          Im Homeoffice, auch bei Traton im Management haben wir Covid-19-Fälle, deshalb habe ich mich in freiwillige Quarantäne begeben. Mir geht’s aber gut, ich habe keine Symptome.

          Lässt sich von zu Hause aus ein Konzern mit Fabriken in aller Welt steuern?

          Ich telefoniere viel, sitze auch mal sechs Stunden am Stück in einem Call oder einer Videokonferenz, das geht schon. Außerdem ist es schön, mal länger am Stück zu Hause zu sein. Ich habe aber auch mehr Zeit, in Ruhe nachzudenken.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Ein Händler an der New Yorker Börse

          Angst an der Börse : „Jetzt platzt die Blase“

          An der Börse fallen die Kurse rasant. Manche Investoren sehen darin aber eine Chance – sie nutzen die aktuelle Situation, um zuzukaufen. Geht ihre Wette auf?

          Russische Kriegsblogger : Sie berauschen sich am Krieg

          Gonzos und Barbies: Im Krieg in der Ukraine sind auf russischer Seite Blogger unterwegs, die vor Begeisterung über den Kampf gegen „Nazis“ schier platzen.
          Kapitalanalge
          Erzielen Sie bis zu 5% Rendite
          Sprachkurse
          Lernen Sie Englisch
          Immobilienbewertung
          Verkaufen Sie zum Höchstpreis